19 C
Flensburg
Samstag, Mai 25, 2024

Toshiba baut Gemüse an

Hersteller Toshiba steigt in den Gemüse-Markt ein. In einer umfunktionierten Fabrik wird Grünzeug angebaut. Zwei weitere IT-Hersteller sind bereits ebenfalls aktiv.

Der japanische Hersteller Toshiba erweitert sein Portfolio um Gemüse. In einer Fabrikhalle, wo früher Floppy-Discs produziert wurden, wird jetzt Grünzeug angebaut, berichtet Futurezone. Mit Sony und Fujitsu sind bereits zwei weitere japanische Technologieanbieter in diesem Segment aktiv. Der Konzern will gesundes und keimfreies Gemüse in einer sterilen Umgebung züchten. Der Einsatz von Pestiziden sei aufgrund dieser Bedingungen nicht nötig, das Gemüse müsse nicht einmal vor dem Verzehr gewaschen werden.

Die Strategie von Toshiba sieht vor, dass Gegenden, in denen ein konventioneller Außenanbau nicht möglich ist, mit der Fabriktechnologie versorgt werden. Neben fluoreszierendem Licht experimentiere Toshiba auch mit LED-Beleuchtung. Das Projekt wurde vor einem Jahr ins Leben gerufen, das erste Gemüse wurde im September gepflanzt.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Bitcoin steigt auf den höchsten Stand seit Anfang April

Der Bitcoin ist am Dienstag im frühen Handel auf den höchsten Stand seit Anfang April gestiegen.

Studie: Nachfrage nach IT-Beschäftigten bricht ein

Die schlechte Wirtschaftslage und die Unsicherheit vieler Unternehmen lassen die Nachfrage nach Beschäftigten in IT-Berufen einbrechen.

HPE beruft Katja Herzog in die deutsche Geschäftsführung

Hewlett Packard Enterprise (HPE) hat Katja Herzog als neues Mitglied in die Geschäftsführung der deutschen HPE-Gesellschaft berufen.
ANZEIGE