10.8 C
Flensburg
Dienstag, April 16, 2024

SAP verzichtet an Freitagen auf Konferenzen

Mehr Luft am Freitag: Europas größter Softwarekonzern SAP räumt Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern mehr Freiraum vor dem Wochenende ein.

Mehr Luft am Freitag: Europas größter Softwarekonzern SAP räumt Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern mehr Freiraum vor dem Wochenende ein. Freitags solle soweit wie möglich auf Konferenzen sowie Telefon- und Videoschalten verzichtet werden, berichtete Personalchef Cawa Younosi in einer internen Mitteilung.

Der sogenannte Focus Friday ermögliche eine weitgehend ungestörte Arbeitszeit. Dringende Aufgaben könnten zudem vor dem Wochenende erledigt werden, schrieb Younosi. «Wir durchlaufen die Arbeitswoche in Höchstgeschwindigkeit; was aber auf der Strecke bleibt, ist die Möglichkeit, intensiv an Dingen zu arbeiten, Neues zu lernen oder in einer Mittagspause durchzuatmen.»

Die Neuerung ist Mitte Mai in Deutschland geplant. Younosi nannte die 20. Kalenderwoche, der erste offizielle konferenzfreie Freitag wäre demnach der 20. Mai. Nach einer Pilotphase ist eine weltweite Einführung geplant. SAP mit Sitz in Walldorf sieht sich als Weltmarktführer bei Software zur Steuerung von Unternehmen. (dpa)

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Coolblue eröffnet Store in Dortmunder Innenstadt

Ende Oktober eröffnet der Online-Elektronikhändler Coolblue seinen ersten Store in Dortmund.

Bericht: Salesforce peilt Übernahme von Informatica an

Der SAP-Rivale Salesforce will einem Pressebericht zufolge den Datenmanagementsoftware-Anbieter Informatica übernehmen.

IT-Dienstleister Nagarro will bis 2026 Marge deutlich steigern

Der IT-Dienstleister Nagarro will in den kommenden Jahren deutlich profitabler werden.