12.8 C
Flensburg
Freitag, Oktober 7, 2022

Microsoft kündigt Outlook-Update für den Mac an

Microsoft hat eine neue Outlook-Version für den Mac angekündigt, die exklusiv für Office 365-Nutzer bereitsteht. Zudem gab der Hersteller die Office-Roadmap für den Mac bekannt.

„Der nächste Meilenstein“, Thorsten Hübschen, Microsoft Deutschland
Ab sofort stellt Microsoft eine neue Outlook-Version für Macs zur Verfügung. Nach der Verfügbarkeit des digitalen Notizbuchs OneNote sei damit auch die neueste Outlook-Generation von Office 365 über alle Geräte und Plattformen nutzbar, so der Hersteller in einer Mitteilung. Microsoft zufolge handelt es sich um eine verbesserte kollaborative Arbeitsplattform. Das Kommunizieren, Verwalten und Finden wichtiger Informationen werde damit auf Mac-Geräten einfacher und effizienter. Zuvor hatte der Anbieter für iPad-Nutzer eine eigene Version von Office herausgebracht. Damals wurde Office auf dem iPad in wenigen Wochen bereits mehr als zwölf Millionen Mal heruntergeladen. Zudem stellte der Konzern die Office-Roadmap für den Mac vor. Office für Mac Public Beta kommt in der ersten Jahreshälfte 2015. Das finale Release soll in der zweiten Jahreshälfte erscheinen, für Office 365-Kunden wiederum ohne zusätzliche Kosten.

„Den Grundstein haben wir mit OneNote und den Office-Apps für das iPad bereits gelegt. Jetzt kommt Outlook für Mac hinzu. Im ersten Halbjahr 2015 folgt mit Office für Mac der nächste Meilenstein, mit dem wir unseren plattformübergreifenden Ansatz konsequent weitertreiben“, betont Thorsten Hübschen, verantwortlich für das Office Geschäft bei Microsoft Deutschland.

Verwandte Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Share and Like

1,529FollowerFolgen

Neueste Artikel