0.2 C
Flensburg
Mittwoch, Dezember 7, 2022
Advertisement

Microsoft ködert iPhone-Kunden

Microsoft erweitert sein Trade-In Programm: Zuletzt gab es 200 Dollar für ein Tablet. Für ein iPhone wurden die Preise erhöht.

Microsoft ködert iPhone-Kunden
Microsoft hatte zuletzt in den USA ein Trade-In Programm eingeführt, das Kunden einen Gutschein in Höhe von mindestens 200 Dollar für ein iPad 2, 3 oder 4 in „gutem Zustand“ verspricht (ChannelObserver berichtete). Jetzt sollen nicht mehr nur bis zu 200 Dollar  ausgezahlt werden, sondern es winken bis zu 350 Dollar. Qualifiziert für den Eintausch sind zahlreiche Modelle von Smartphones und Tablets, wobei in der Aktion explizit iPad und iPhone als Tauschgeräte beworben werden. Der Betrag wird je nach Gerät und Zustand errechnet und dem Kunden nach dem Kauf in Form einer Prepaid Card ausgezahlt, die er in Microsoft-Produkte, namentlich werden Surface und Windows Phone genannt, investieren kann.

Das Trade-In Programm ist ein weiterer Versuch von Microsoft, die schleppenden Surface-Abverkäufe anzukurbeln. Zuvor hatte der Konzern bereits die Preise für beide Varianten deutlich reduziert. Zudem gab es spezielle Angebote auf der weltweiten Partnerkonferenz und für Bildungseinrichtungen. Der Vertrieb wurde sukzessive erweitert: In Deutschland waren die Geräte zuerst nur über den eigenen Online-Store des Anbieters erhältlich und in einem weiteren Schritt über Retailer und Online-Händler. Mittlerweile können auch einige Systemhäuser Surface über die drei Broadliner Ingram Micro, Tech Data und Also beziehen.

Verwandte Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Advertisement

Share and Like

1,529FollowerFolgen

Neueste Artikel