22.4 C
Flensburg
Donnerstag, August 18, 2022

Microsoft: Ex-Office-Chef soll Gesundheitsreform retten

Der ehemalige Office-Chef Kurt DelBene arbeitet jetzt für das US-Gesundheitsministerium und verantwortet die mit Fehlern behaftete Website der Gesundheitsreform.

Microsoft: Ex-Office-Chef soll Gesundheitsreform retten
Microsoft-Veteran Kurt DelBene musste nach 21 Jahren den Hersteller nach der Restrukturierung im Sommer verlassen. Zuletzt war er als President von Office für die gesamte Büro-Produktpalette des Konzerns, darunter auch Office 365, verantwortlich. Jetzt arbeitet DelBene für das US-Gesundheitsministerium und berichtet direkt an die zuständige Ministerin Kathleen Sebelius. Der Manager verantwortet die Website der Gesundheitsreform, healthcare.gov. Damit übernimmt DelBene eine wichtige Position, um die Gesundheitsreform von Präsident Obama erfolgreich zu gestalten. „Kurt hat die Erfahrung und das Wissen, um komplexe Technologien erfolgreich umzusetzen“, so Sebelius in einem Statement. DelBene wird diese Position mindestens die erste Jahreshälfte 2014 inne haben. Er soll die andauernden Systemabstürze der Website verbinden und ein besseres User-Interface implementieren, so das Gesundheitsministerium. DelBene übernimmt den Posten von Jeff Zients. 

Verwandte Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Share and Like

1,529FollowerFolgen

Neueste Artikel

Peter Sloterdijk (Foto: IFA)

Philosoph Sloterdijk auf der IFA

Der IFA+ Summit am 5. September stellt bringt dazu zahlreiche hochkarätige Gastredner und Podiumsteilnehmer aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft zusammen.