9.6 C
Flensburg
Samstag, Mai 21, 2022

McAfee übernimmt Skyhigh Networks

Security-Spezialist McAfee übernimmt Skyhigh Networks und stärkt mit dieser Akquisition sein Cloud-Geschäft.

CEO Chris Young
Security-Spezialist McAfee übernimmt Skyhigh Networks, einen Cloud Access Security Broker (CASB). Der Schritt erfolge weniger als acht Monate, nachdem sich McAfee als reines Cyber-Sicherheitsunternehmen etabliert habe, teilte das Unternehme mit. Ein Kaufpreis wurde nicht genannt. Die Lösungen würden sich gegenseitig ergänzen und Kunden dabei unterstützen, ihre Daten beim Wechsel in die Cloud schützen. Der CEO von Skyhigh Networks, Rajiv Gupta, wird Teil des Führungsteams von McAfee unter CEO Chris Young und übernimmt die Leitung des neuen Cloud-Geschäftsbereichs.

«Bereits vor fünf Jahren hat Skyhigh Networks erkannt, dass Cyber-Sicherheit die Einführung der Cloud nicht behindern darf, aber auch nicht erst nachträglich beachtet werden sollte», so Chris Young. Mit seinen Steuerungs- und Automatisierungsfunktionen identifiziert und korrigiert Skyhigh Richtlinienverstöße in Cloud-Diensten. Anhand der Auswertung von Milliarden Ereignissen sollen Daten innerhalb und außerhalb der Cloud geschützt werden. Über die erweiterbare Plattform können Cloud-Anbieter zudem Skyhigh-Steuerelemente für ihre SaaS-Anwendungen aktivieren. Ebenso können Unternehmen Kontrollen für benutzerdefinierte, intern entwickelte Anwendungen umsetzen.

Verwandte Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Share and Like

1,507FollowerFolgen

Neueste Artikel

Großbritannien schließt Huawei von 5G-Ausbau aus

Kanada verbannt 5G-Technik von Huawei und ZTE

Im lange schwelenden Wirtschaftskonflikt mit China zieht nun auch Kanada die Daumenschrauben gegen Huawei enger - der chinesische Telekommunikationsausrüster soll dort mit seiner 5G-Netztechnik vom Markt ausgeschlossen werden.