14.7 C
Flensburg
Mittwoch, Juni 29, 2022

Tech Data liefert Rekordquartal

Broadliner Tech Data steigert erstmals in der Unternehmensgeschichte den Quartalsumsatz auf über 9 Milliarden Dollar. Ein Geschäftsbereich hätte für das Rekordergebnis gesorgt.

CEO Robert Dutkowsky
Broadliner Tech Data hat im dritten Quartal den Umsatz um 41 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum auf 9,1 Milliarden Dollar steigern können. Das Betriebsergebnis (GAAP) erhöhte sich um 27 Prozent auf 79,6 Millionen Dollar. Damit hat der Broadliner erstmals in der Unternehmensgeschichte die Quartalserlöse auf über 9 Milliarden Dollar steigern können. Hauptgrund für das Wachstum ist die Akquisition von Avnet Technology Solutions, wie der Konzern anmerkt. In Europa legte der Umsatz um 25 Prozent auf 4,8 Milliarden Dollar zu. Für das nächste Quartal, das am 31. Januar zu Ende geht, prognostiziert der Distributor Erlöse zwischen 10,25 und 10,8 Milliarden Dollar.

Die Nachfrage nach Endpoint-Devices hätte die eigenen Erwartungen übertroffen, während sich das Geschäft mit Advanced-Lösungen schwächer als angenommen entwickelt hätte, betont CEO Robert Duktkowsky. Nach der Übernahme der Technology Solutions-Sparte von Avnet hat Tech Data im September sein Geschäft neu aufgestellt. Mit Endpoint- und Advanced-Solutions gibt es nur noch zwei große Geschäftsbereiche. In Endpoint-Solutions wird das bisherige Broadline- und Mobile-Segment zusammengefasst. In Advanced-Solutions fließen auch die Azlan-Lösungen ein, hier werden Technologien für Rechenzentren angeboten. 

Verwandte Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Share and Like

1,507FollowerFolgen

Neueste Artikel