16.2 C
Flensburg
Sonntag, Juni 26, 2022

Logpoint sucht Partner für SIEM-Lösungen

Der dänische Security-Hersteller Logpoint baut seinen Channel in Deutschland aus. Der Anbieter sucht noch Partner für den Vertrieb seiner SIEM-Lösungen.

Sebastian Mayer, Country Manager DACH Logpoint
Der Security-Spezialist Logpoint expandiert in Europa. Mittlerweile ist der Anbieter neben seinem dänischen Heimatmarkt in Deutschland, Großbritannien, Frankreich, Schweden und Finnland vertreten. Logpoint bietet Security-Lösungen zum Managen von Logfiles an, sogenannte Security Information und Event Management-Lösungen (SIEM). „Wir vertreiben unsere Lösungen ausschließlich über den Channel“, betont Sebastian Mayer, der seit Februar als Country Manager die DACH-Region verantwortet, im Gespräch mit ChannelObserver. Während das Unternehmen in Österreich bereits fast flächendeckend über Partner vertreten ist, sucht Mayer für den deutschen Raum noch die Zusammenarbeit mit Systemhäusern. „Das ist etwas komplexer, als eine Firewall zu installieren“, räumt der Country Manager ein. Potenzielle Partner sollten aus dem Netzwerk- oder Security-Umfeld kommen und bereits Projekterfahrung haben. Für den Handel gibt es kostenlose Schulungen, die zwei bis drei Tage dauern.

Bislang arbeitet Logpoint nicht mit Distributoren zusammen, sondern betreut seine Partner direkt. „Wir gehen gemeinsam mit unserem Partner zum Endkunden. Wir werden aber wahrscheinlich in den nächsten Jahren die Zusammenarbeit mit einem Value Added Distributor suchen. Unser Channel befindet sich noch im Aufbau“, so Mayer. Potenzielle Kunden sind laut Mayer alle Firmen, die ein erhöhtes Sicherheitsbedürfnis haben. Dazu zählen beispielsweise Banken, Versicherungen, Rechenzentren oder die Länderpolizei. Kürzlich hat Logpoint die modulare Version 5.2 seiner SIEM-Plattform vorgestellt. Die neue Version soll eine einfache Integration anderer Technologien und Tools ermöglichen. Sie bietet unter anderem eine verbesserte Suchoberfläche, die eine in-line Korrelation, das Zusammenführen großer Datenmengen und die direkte Integrationen in externen Datenquellen ermöglicht.

Vorheriger Artikel
Nächster ArtikelTech Data erweitert Smart Home-Angebot

Verwandte Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Share and Like

1,507FollowerFolgen

Neueste Artikel