7.8 C
Flensburg
Donnerstag, April 18, 2024

Tech Data erweitert Smart Home-Angebot

Broadliner Tech Data erweitert sein Smart Home-Angebot um Videoüberwachungssysteme von Samsung Techwin.

Samsung Techwin, Anbieter von Sicherheitsprodukten für Verbraucher, Gewerbe und Industrie, und Tech Data haben einen Distributionsvertrag für den B2C-Bereich geschlossen. Ab sofort können Kunden des Broadliners Smarthome-Lösungen und Videoüberwachungssysteme für den Heimbereich beziehen. Die Kameras von Samsung Techwin ermöglichen mit der Echtzeit-Alarmüberwachungsfunktion die Erkennung von Bewegungen und Geräuschen, lösen automatisch eine Übertragung in die private Cloud aus und senden dem registrierten Anwender eine Ereignisbenachrichtigung. Der Hersteller ist gerade erst in den B2C-Bereich eingestiegen, will aber in diesem Jahr ein komplettes Line-Up auf den Markt bringen.

„Mit den Produkten von Samsung Techwin schaffen wir eine perfekte Abrundung unseres Produktportfolios im Smart Home IT-Umfeld und eröffnen vielen unserer Kunden den Zugang zu innovativen Sicherheitslösungen für den Consumer-Bereich“, sop Alexander Spohr, Business Unit Leiter PCC/Peripherals bei Tech Data.     

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

IT-Netzwerk Kiwiko stellt sich neu auf

Das IT-Expertennetzwerk Kiwiko stellt sich neu auf. Der Gründer und langjährige Vorstand Matthias Jablonski tritt zurück.

Neues HPE-Server-Programm für den Channel soll Lieferzeit verkürzen

Hewlett Packard Enterprise (HPE) führt das Programm «Smart Choice» für Partner in Deutschland, Österreich und der Schweiz ein.

Adobe bringt generative KI in Videoschnitt-Programm

Adobe bessert sein auch in Hollywood genutztes Videoschnitt-Programm Premiere Pro mit KI-Funktionen auf.