26 C
Flensburg
Montag, August 15, 2022

IT-Mittelstand erwartet steigende Umsätze

80 Prozent der mittelständischen IT-Firmen prognostizieren steigende Umsätze. Softwarehäuser und IT-Dienstleister sind besonders zuversichtlich.

Der IT-Mittelstand ist für die kommenden Monate sehr zuversichtlich. Acht von zehn mittelständischen IT-Unternehmen (80 Prozent) gehen davon aus, dass die Umsätze im ersten Halbjahr steigen, 10 Prozent rechnen mit gleichbleibenden Umsätzen, so das Ergebnis aktuellen Konjunkturumfrage des Bitkom. Der Bitkom-Mittelstandsindex steigt dementsprechend kräftig von 61 auf 70 Punkte. Das ist der höchste Wert seit rund drei Jahren.

Besonders zuversichtlich sind Softwareunternehmen, von denen 85 Prozent weiter wachsende und 8 Prozent stabile Geschäfte erwarten. Bei den Anbietern von IT-Dienstleistungen rechnen 84 Prozent mit steigenden und 9 Prozent mit stabilen Umsätzen. Die positiven Geschäftserwartungen dürften auch direkte Auswirkungen auf den Arbeitsmarkt haben. Zwei Drittel der kleinen und mittelständischen Unternehmen (66 Prozent) wollen im Laufe dieses Jahres zusätzliches Personal einstellen. Nur 3 Prozent gehen davon aus, die Beschäftigtenzahl reduzieren zu müssen. Für die Unternehmen sei der Fachkräftemangel allerdings weiterhin das größte Problem. Aktuell fehlen allein im IT-Mittelstand 13.000 IT-Spezialisten.?

Verwandte Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Share and Like

1,529FollowerFolgen

Neueste Artikel