7.8 C
Flensburg
Donnerstag, April 18, 2024

Intershop übernimmt niederländische Firma

Das Jena Software-Unternehmen Intershop kauft sich bei einer niederländischen Firma ein, um seine Plattformen für den Online-Handel zu verbessern.

Das Jena Software-Unternehmen Intershop kauft sich bei einer niederländischen Firma ein, um seine Plattformen für den Online-Handel zu verbessern. Übernommen würden 80 Prozent der Anteile an der Firma Sparque.AI, teilte das börsennotierte Thüringer Unternehmen am Donnerstag in Jena mit. Sparque (Utrecht) sei ein Lösungsanbieter für die personalisierte Websitesuche. Suchalgorithmen prognostizieren die Wünsche von Webshop-Besuchern und personalisieren Suchergebnisse. Das bisherige Management der niederländischen Firma werde Teil des erweiterten Managementteams von Intershop, heißt es in der Mitteilung. Über den Kaufpreis sei Stillschweigen vereinbart worden.

Intershop hat 2021 ein Umsatzplus von sieben Prozent auf 36 Millionen Euro erreicht. Der Gewinn vor Zinsen und Steuern (Ebit) stieg um ein Viertel auf 1,3 Millionen Euro. Die Jenaer Firma profitierte von der Umstellung seines Geschäftsmodells auf Mietsoftware sowie dem Boom des Online-Handels, der sich in der Corona-Pandemie verstärkt hat. (dpa)

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

IT-Dienstleister Nagarro will bis 2026 Marge deutlich steigern

Der IT-Dienstleister Nagarro will in den kommenden Jahren deutlich profitabler werden.

Apple nutzt mehr Recycling-Kobalt in Batterien

Apple hat im vergangenen Geschäftsjahr den Einsatz von Recycling-Kobalt in seinen Batterien mehr als verdoppelt.

Neues HPE-Server-Programm für den Channel soll Lieferzeit verkürzen

Hewlett Packard Enterprise (HPE) führt das Programm «Smart Choice» für Partner in Deutschland, Österreich und der Schweiz ein.