19 C
Flensburg
Samstag, Mai 25, 2024

HP plant Übernahme von Simplivity

Medienberichten zufolge plant HP die Übernahme von Simplivity. Das Start-up ist ein Spezialist für integrierte Systeme und steht für den „New Style of IT“.

US-Medienberichten zufolge führt Hewlett-Packard derzeit Übernahmegespräche mit Simplivity. Der Status der Verhandlungen sei allerdings noch unklar, ebenso der mögliche Kaufpreis, berichtet beispielsweise crn.com. Das Start-up Simplivity ist mit seinem CI-System Omnicube auf dem Markt präsent. Die Appliances sind in mehreren Varianten erhältlich, die Top-Lösung ermöglicht anspruchsvolle Anwendungen wie beispielsweise Datenbanken und Desktop-Virtualisierung. Omnicube besteht aus einem x86-Server, integrierten Festplatten und Solid State Drives, Netzwerkanschlüssen und der Virtualisierungs- und Managementsoftware OmniStack. Die Lösung richtet sich auch an Cloud-Provider und Firmen mit mehreren Standorten. Converged-Infrastructure-Produkte spielen in den Planungen von HP eine wichtige Rolle. Simplivity wurde im Jahr 2009 gegründet und vertreibt seine Produkte auch über ein Partnernetzwerk.

Simplivity steht mit seinen Lösungen für den von HP-CEO Meg Whitman häufig angesprochenen „New Style of IT“. Dieser setzt sich aus den vier Säulen Social, Mobile, Cloud und Big Data zusammen. Firmensprecher sowohl von HP als auch von Simplivity wollten die Übernahmegerüchte allerdings nicht kommentieren. Für Whitman wäre es die erste größere Akquisition seit ihrem Amtsantritt im September 2011. 

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Microsoft stellt neue Gerätekategorie vor

Microsoft setzt auf Künstliche Intelligenz, um Windows-PCs in die Zukunft zu bringen. Kern des Plans: Der hauseigene KI-Assistent Copilot, entwickelt mit der Technik hinter ChatGPT, soll die Hauptrolle spielen.

McKinsey-Studie: KI verändert drei Millionen Jobs in Deutschland

Bei einer schnellen Einführung von Systemen mit Künstlicher Intelligenz in den Unternehmen müssen sich in Deutschland viele Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer auf gravierende berufliche Veränderungen einstellen.

Nvidias Rekordlauf geht dank KI-Boom weiter

Nvidia stellt wie kaum ein anderes Unternehmen die technische Plattform für Anwendungen mit Künstlicher Intelligenz. Das spült der Chipfirma Milliarden in die Kassen.
ANZEIGE