4.7 C
Flensburg
Donnerstag, Dezember 1, 2022
Advertisement

HP erhält Kaufangebote für Autonomy und EDS

Hewlett-Packard bekommt offenbar Angebote von US-Technologiefirmen zum Kauf von Autonomy und EDS. Analysten zufolge könnte HP für EDS fünf Milliarden Dollar erhalten.

Mehrere ITK-Firmen in den USA äußern derzeit ihr Kaufinteresse für Autonomy und EDS, berichtet das Wall Street Journal. Auslöser der Kaufangebote war eine Mitteilung von Hewlett-Packard, dass man “weiterhin die mögliche Veräußerung von Anlagen und Geschäften, die uns nicht mehr helfen, unsere Ziele zu erreichen, prüfe.”

Ein US-Analyst beziffert den Wert für EDS mit seinen rund 110.000 Mitarbeitern auf fünf Milliarden Dollar. HP kaufte Autonomy in 2011 für 11,1 Milliarden Dollar und EDS in 2008 für 13,9 Milliarden Dollar. Im vergangen Jahr schrieb HP für die beiden Firmen fast 17 Milliarden Dollar ab. Berichten zufolge lehnt CEO Meg Whitman den Verkauf der Sparten ab.

Verwandte Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Advertisement

Share and Like

1,529FollowerFolgen

Neueste Artikel

Studie: Westeuropa holt bei 5G-Mobilfunk rasant auf

Bei der Einführung der fünften Mobilfunkgeneration (5G) ging es zunächst in Nordamerika und China flott voran. Doch inzwischen kaufen auch in Westeuropa immer mehr Menschen 5G-taugliche Smartphones und buchen die dazugehörigen 5G-Mobilfunkverträge.