4.7 C
Flensburg
Donnerstag, Dezember 1, 2022
Advertisement

Gartner: Weltweite Server-Umsätze legen zu

Der weltweite Servermarkt wuchs auch im vierten Quartal 2019 weiter, so Gartner. HPE führt den Markt in der EMEA-Region an.

Der weltweite Servermarkt wuchs auch im vierten Quartal 2019 weiter. Die Umsätze stiegen im Jahresvergleich um 5,1 Prozent und die Auslieferungen um 11,7 Prozent, so das Research- und Beratungsunternehmen Gartner. Im Gesamtjahr 2019 gingen die weltweiten Server-Auslieferungen um 3,1 Prozent und die Server-Einnahmen um 2,5 Prozent im Vergleich zum Gesamtjahr 2018 zurück. «Der Markt wuchs mit einem sehr starken Ergebnis im vierten Quartal wieder, was weitgehend auf eine wieder wachsende Nachfrage nach Hyperscalern zurückzuführen ist», sagt Adrian O’Connell, Senior Research Director bei Gartner. «Die Aussichten für den weltweiten Servermarkt im Jahr 2020 sind jedoch mit großen Unsicherheiten verbunden. Es wird erwartet, dass die Auswirkungen des Coronavirus (COVID-19) das prognostizierte Wachstum abschwächen werden. Obwohl die Nachfrage aus dem Hyperscaler-Segment auch in der ersten Jahreshälfte anhalten dürfte, werden die Reaktionen der Unternehmen im Einkauf unterschiedlich ausfallen.»

In EMEA führt HPE den Markt an (Marktanteil 27,5 %), dahinter folgen Dell EMC (26%), IBM (12,7%), Lenovo (7,9%) und Cisco (6,8%).

Verwandte Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Advertisement

Share and Like

1,529FollowerFolgen

Neueste Artikel