0.7 C
Flensburg
Donnerstag, Dezember 8, 2022
Advertisement

Deutschland-Chef Schneider verlässt Fujitsu

Marcel Schneider, Deutschland-Chef von Fujitsu, hat den Hersteller verlassen. Nach CEO Rolf Schwirtz ein weiterer prominenter Abgang.

Deutschland-Chef Marcel Schneider hat Fujitsu verlassen.
Marcel Schneider, Deutschland-Chef von Fujitsu, hat den Konzern verlassen. Auf der CeBIT war der Manager noch der Sprecher auf der internationalen Pressekonferenz des Herstellers. Möglicherweise steht der Weggang in Zusammenhang mit dem angekündigten Restrukturierungen. Im Februar kündigte der Konzern an, weltweit rund 5.000 Arbeitsplätze abzubauen, auch in Deutschland. Zuletzt zeigten sich einige Fujitsu-Manager über den Kurs des Anbieters irritiert. Fujitsu hat den Weggang von Schneider gegenüber ChannelObserver bestätigt. Im November 2012 wechselte bereits Fujitsu-CEO Rolf Schwirtz zu Kontron. 

Marcel Schneider übernahm erst im Oktober 2011 die Verantwortung für das Deutschland-Geschäft von Fujitsu. Auf seinem neuen Posten rückte Schneider auch in das Executive Team von Fujitsu. Zuvor war der Manager bei Microsoft als General Manage tätig. Im Verlauf seiner Karriere war der außerdem unter anderem für Dell und Sun Microsystems im Einsatz.

Verwandte Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Advertisement

Share and Like

1,529FollowerFolgen

Neueste Artikel

Tim Cook

Apple plant neues Verschlüsselungssystem

Apple wird in seinem Cloud-Speichersystem künftig weltweit vollständig verschlüsselte Backups von Fotos, Chatverläufen und den meisten anderen sensiblen Nutzerdaten ermöglichen.