14.3 C
Flensburg
Dienstag, August 9, 2022

Dell: Nach Übernahme in den Channel investieren

Eine privat geführte Dell könne mehr in den Channel und das Partner Direct-Programm investieren, so Michael Dell in einer E-Mail. Fünf Ziele würde er nach der Übernahme verfolgen.

„Mehr in den Channel investieren“, CEO Michael Dell.
Dell-CEO Michael Dell führt in einer E-Mail an seine Mitarbeiter die Vorteile der geplanten Übernahme und einer privat geführten Dell aus, wie crn.com berichtet: Nach der Übernahme könne Dell mehr in den Channel und sein Partner Direct-Programm investieren. Fünf Ziele würde er nach dem erfolgreichen Deal außerdem verfolgen: Die End-to-End IT-Lösungen könnten ausgebaut werden. Darüber hinaus sei es möglich, weitere Vertriebsmitarbeiter einzustellen und aggressiv in Schwellenländern zu wachsen. Er werde verstärkt in das Tablet- und PC-Geschäft investieren. Insgesamt müsse der PC-Hersteller „einzigartige Kundenerlebnisse“ ermöglichen. Neue Mitarbeiter sollen den Handel unterstützen und das Partner Direct-Programm ausbauen, so Michael Dell weiter. 

„Wir wollen die Beziehungen zu unseren Partnern über Partner Direct weiter verbessern. Außerdem werden wir signifikant in Marktforschung und Entwicklung investieren“, betont CEO Dell. Die Investitionen kämen den Bereichen Infrastruktur-Lösungen, Software, Cloud Computing und Managed Security zu Gute. Im Server-Bereich müsse der Konzern im Fiskaljahr 2014 Marktführer werden, fordert Michael Dell.

Michael Dell will die von ihm gegründete Firma mit Hilfe des Partners Silver Lake und einer Beteiligung von Microsoft zurückkaufen und von der Börse nehmen. Dazu bietet er den Anteilseignern 13,65 Dollar je Aktie. Doch kürzlich kamen zwei neue Interessenten hinzu: Blackstone stellt den Aktionären nun mehr als 14,25 Dollar in Aussicht und Icahn 15,00 Dollar. Die beiden potenzielle Investoren haben ihr Interesse offiziell bestätigt und entsprechende Briefe an den Aufsichtsrat von Dell adressiert. Das Angebot von Michael Dell beläuft sich auf insgesamt 24,4 Milliarden Dollar. Michael Dell will über den Rückzug von der Börse mehr Freiheiten haben, um den Konzern radikal umzubauen und fit für die „Post-PC-Ära“ zu machen (ChannelObserver berichtete). 

Verwandte Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Share and Like

1,529FollowerFolgen

Neueste Artikel