17.6 C
Flensburg
Donnerstag, Mai 23, 2024

Axis startet Vertrieb von Lösungen für die Zutrittskontrolle

Axis startet jetzt auch in Europa den Vertrieb seines netzwerkbasierten Tür-Controllers. Bei größeren Systemen können Partner die spezifischen Anforderungen der Kunden erfüllen.

Axis Communications steigt in den europäischen Markt für die Zutrittskontrolle mit einem netzwerkbasierten Tür-Controller mit webbasierter Management-Software und passendem Türleser ein. Die Produkte für die Zutrittskontrolle ergänzen die Netzwerk-Videoprodukte des Herstellers. Der netzwerkbasierte Tür-Controller „A1001“ wurde in den USA bereits eingeführt und wird nun auch in Europa vertrieben. Der Weltmarkt für die Zutrittskontrolle hat laut einer Studie des Marktforschungsunternehmens IHS einen Wert von rund drei Milliarden Dollar. Bis 2017 sei ein Anstieg auf fast 4,2 Milliarden Dollar zu erwarten. Das entspreche einem jährlichen Wachstum von sieben Prozent, so die Marktforscher weiter. Der Tür-Controller ist laut Herstellerangaben der erste nicht-proprietäre und offene IP-basierte Zutritts-Controller auf dem Markt. Der „Entry Manager“ (Axis A1001 mit integrierter Software) ist eine fertige Lösung für kleine und mittlere Unternehmen mit bis zu zehn Türen und einfachen Anforderungen an die Zutrittskontrolle. Bei größeren Systemen können die so genannten „Axis Application Development Partner“ (ADP) mit einer offenen Programmierschnittstelle spezifische Anforderungen der Kunden erfüllen. Gegenwärtig bieten 25 ADP-Partner Lösungen mit Videointegration und erweiterter Zutrittskontrollfunktionalität an.

„Für uns ist das eine natürliche Sortimentserweiterung, denn viele Partner, die mit uns auf diesem Gebiet zusammenarbeiten möchten, haben Erfahrungen mit der Zutrittskontrolle. In den USA kam die Einführung gut an, und wir erhalten sowohl von unseren Partnern als auch den Endnutzern positive Rückmeldungen. Wir rechnen auf den europäischen Märkten mit einem ähnlichen Erfolg“, betont Bodil Sonesson, Vice President, Global Sales, Axis Communications.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Lenovo hofft auf mehr Wachstum durch neue KI-PCs

Lenovo hofft auf zusätzliche Nachfrage dank neuer Computer, die auf Nutzung mit Künstlicher Intelligenz ausgerichteten sind.

Build: Microsoft baut «Copilot» zum Team-Assistenten aus

Microsoft baut die Fähigkeiten seines KI-Assistenten Copilot aus, damit er nicht mehr nur einzelne Nutzer, sondern auch Teams aus mehreren Mitarbeitern unterstützen kann.

Bitcoin steigt auf den höchsten Stand seit Anfang April

Der Bitcoin ist am Dienstag im frühen Handel auf den höchsten Stand seit Anfang April gestiegen.
ANZEIGE