4.7 C
Flensburg
Donnerstag, Dezember 1, 2022
Advertisement

AppSense verstärkt Vertrieb

Daniel Arabié verstärkt AppSense ab sofort als Channel Account Manager, Maximilian Schröder als Business Development Manager Mobile.

Daniel Arabié ist künftig als Channel Account Manager bei AppSense für die DACH-Region zuständig
AppSense, Hersteller von User-Virtualization-Lösungen, verstärkt sich mit zwei Neuzugängen für die Bereiche Vertrieb und Business Development: Daniel Arabié ist künftig als Channel Account Manager für die DACH-Region zuständig. Maximilian Schröder wurde von AppSense zum Business Development Manager für den Bereich Mobile ernannt. In dieser Position verantwortet er den Aufbau und die Entwicklung des Mobile Business Segments in der Region. Arabié und Schröder verfügen beide über jeweils mehr als zehn Jahre Berufserfahrung im Bereich Sales und Marketing für IT-Lösungen. Arabié leitete zuletzt die Sales- und Marketing-Aktivitäten von oneAssist, einem Anbieter von Visualisierungslösungen im Microsoft Umfeld. Zuvor war er unter anderem als Channel Sales Manager bei der Eleven GmbH und als Channel Account Manager bei der McAfee GmbH tätig.

„Mit Daniel Arabié und Maximilian Schröder konnten wir uns gleich zweifach verstärken: Beide sind erfahrene Vertriebsprofis, die den deutschsprachigen Markt in der Region bestens kennen und über starke Netzwerke verfügen“, so Stefan Hoelzl, Area Vice President Central Europe, AppSense GmbH. 

Verwandte Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Advertisement

Share and Like

1,529FollowerFolgen

Neueste Artikel

Studie: Westeuropa holt bei 5G-Mobilfunk rasant auf

Bei der Einführung der fünften Mobilfunkgeneration (5G) ging es zunächst in Nordamerika und China flott voran. Doch inzwischen kaufen auch in Westeuropa immer mehr Menschen 5G-taugliche Smartphones und buchen die dazugehörigen 5G-Mobilfunkverträge.