15.9 C
Flensburg
Sonntag, Juni 26, 2022

Acer stellt neues B2B-Portfolio vor

Acer erneuert sein komplettes B2B-Produktportfolio. Der Education-Bereich gewinnt an Bedeutung. Das Synergy-Partnerprogramm wird europaweit eingeführt.

Acer stellte auf einer Presseveranstaltung in Amsterdam seine Strategie im „Commercial-Segment“ vor. Im B2B-Bereich spielt der Channel eine entscheidende Rolle, wie Jakob Jersild Olsen, Vice President, Commercial Division, Acer EMEA, betont. „Um dem Channel zu helfen, muss man 100 Prozent indirekt gehen. Aussagen, man gehe immerhin zu 80 Prozent über den Handel, sind nicht zielführend“, so Olsen. Der Hersteller habe in der Region EMEA eine starke Channel-Präsenz mit rund 16.000 Outlets. Neu ist das „Vertrauensprogramm“: Registrierte Kunden erhalten die Hälfte des Kaufpreises von Acer zurück, wenn das Gerät defekt ist. Das Programm gilt jetzt für die gesamte Travelmate-Reihe. Für den Handel stellte der Anbieter das dreistufige „Synergy“-Partnerprogramm vor.  „Synergy“ gibt es bereits seit einiger Zeit in Deutschland und Österreich, jetzt wird es in weiteren europäischen Ländern eingeführt. Es basiert auf den Stufen Platin, Gold und Silber, abhängig vom Umsatz des jeweiligen Partners. „Wir haben auf das Feedback unserer Partner gehört“, so Olsen. Neue Produkte sollen sofort für den Handel schnellstmöglich als Demo-Gerät zur Verfügung stehen. „Rewards“ sollen übersichtlich und zügig vermittelt werden. „Die Kriterien hierfür werden realistisch und erreichbar sein“, verspricht Olsen. Unterstützung gibt es sowohl von Account-Managern des Herstellers als auch von Telesales-Teams. Künftig soll im „Commercial“-Segment verstärkt der Education-Bereich adressiert werden, kündigt Olsen an.

Darüber hinaus erneuerte der Hersteller seine B2B-Produktpalette. Neu sind beispielsweise das Ultrabook „X313“ und „Travelmate P645“. Die Preise beginnen bei 999 Euro beziehungsweise 1.149 Euro. Bei X313 kann der Kunde zwischen „normalem“ Office-Gebrauch und Touch and Type wechseln. Dabei ist ein Intel Core i5-Prozessor und Windows 8 Pro. Ebenfalls im Oktober wird die „TravelMate P455“-Serie erwartet. Die Preise hierfür starten bei 699 Euro. Die Reihe richtet sich primär an SMB-Kunden. „P255“ wird ebenfalls im Oktober ausgeliefert, die Preise beginnen bei 549 Euro. 

Verwandte Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Share and Like

1,507FollowerFolgen

Neueste Artikel