14.7 C
Flensburg
Mittwoch, Juni 29, 2022

Großaktionär Kinnevik macht bei Rocket Internet Kasse

Der Rocket-Internet-Großaktionär Kinnevik hat bei der Start-up-Schmiede Kasse gemacht. Die Beteiligungsgesellschaft verkaufte über Nacht 10,9 Millionen Aktien.

Der Rocket-Internet-Großaktionär Kinnevik hat bei der Start-up-Schmiede Kasse gemacht. Wie Kinnevik am Donnerstag mitteilte, verkaufte die Beteiligungsgesellschaft über Nacht 10,9 Millionen Rocket-Aktien zum Stückpreis von 20 Euro an institutionelle Investoren. Damit trennte sich Kinnevik komplett von dem verbliebenen Aktienpaket von zuletzt noch 6,6 Prozent und erlöste so mehr als 200 Millionen Euro.

Der schwedische Großaktionär hatte bereits im Februar Rocket-Anteile mit Gewinn versilbert und damals seinen Anteil halbiert. Die Geschäftsmodelle seien sich immer ähnlicher, da Rocket nicht mehr in nur ganz junge, sondern auch größere Firmen investiere, hatte Kinnevik-Interims-Chef Joakim Andersson damals gesagt. (dpa)

Verwandte Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Share and Like

1,507FollowerFolgen

Neueste Artikel