18.8 C
Flensburg
Sonntag, Mai 19, 2024

Das „neue Ebay“ ist gestartet

Ebay ist heute mit einem neuen Logo und neuen Funktionen gestartet: Dazu soll die Möglichkeit gehören, global und lokal auf dem Marktplatz zu suchen.

Sich global und lokal für Artikel entscheiden und diese zu kaufen. Und „das eigene persönliche Einkaufserlebnis selbst zusammenzustellen“, sind die Neuerungen, die Ebay heute angekündigt hat. Ins Auge springt jedoch erstmal nur das neue Logo, das bereits auf der deutschen Site zu sehen ist. Die Neuerungen sollen in den kommenden Wochen in den USA und in den nächsten Monaten weltweit eingeführt werden. Interessant wird sie Verknüpfung von lokalen und globalen Angeboten werden. „Die modernen Technologien revolutionieren die Art und Weise, wie die Menschen einkaufen, und Ebay gestaltet die Zukunft des Handels. In den nächsten Jahren wird sich der 10 Milliarden Dollar starke globale Handelsmarkt signifikant verändern“ kündigt Devin Wenig, President Ebay Marketplaces, an. Verbraucher würden eine personalisierte, auf sie zugeschnittene und damit für sie relevante Produktauswahl verlangen. 

Konkrete Angaben, wie künftig beispielsweise die lokalen und globalen Angebote verknüpft werden, machte Ebay allerdings nicht.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Softwareupdate: Apple und Google unterbinden unerwünschtes Tracking

Kleine Tracker wie die AirTags von Apple helfen dabei, verlorene Gegenstände zu finden. Manchmal werden sie aber auch zur heimlichen Überwachung oder Stalking missbraucht. Das soll sich nun ändern.

Arcserve ernennt Chris Babel zum CEO

Chris Babel startet bei Arcserve als Chief Executive Officer (CEO).

Thomas von Baross scheidet bei D-Link aus

Änderungen in der Geschäftsführung von D-Link Deutschland: Branchenveteran Thomas von Baross verlässt den Netzwerk-Spezialisten.
ANZEIGE