14.8 C
Flensburg
Sonntag, Oktober 2, 2022

Tech Data profitiert von Avnet-Übernahme

Broadliner Tech Data konnte im vergangenen Quartal von der Avnet-Übernahme profitieren und den Umsatz deutlich steigern. Drei Hersteller steuerten zehn Prozent und mehr zu den Erlösen bei.

CEO Robert M. Dutkowsky
Broadliner Tech Data erwirtschaftete im ersten Quartal seines Fiskaljahres einen weltweiten Umsatz in Höhe von 7,7 Milliarden Dollar. Das entspricht einer deutlichen Steigerung von 29 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Allerdings stammt der Großteil des Wachstums aus den 1,6 Milliarden Dollar, die der von Avnet übernommene VAD-Bereich in zwei Monaten dazu beigetragen hat. Aber auch ohne Avnet wären die Erlöse immerhin um fünf Prozent gestiegen. In Europa kletterte der Umsatz um 12 Prozent auf 4 Milliarden Dollar. Das Betriebsergebnis (non-GAAP) legte um 114 Prozent auf 123,2 Millionen Dollar zu.

Im vergangenen Quartal steuerten drei Hersteller zehn Prozent und mehr zu den Erlösen bei: Apple (15 Prozent), HP Inc. (11 Prozent) und Cisco (10 Prozent). CEO Robert M. Dutkowsky spricht von einem «ausgezeichneten Start in das Fiskaljahr 2018». Für das nächste Quartal prognostiziert der Distributor Erlöse zwischen 8,55 und 8,80 Milliarden Dollar.

Verwandte Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Share and Like

1,529FollowerFolgen

Neueste Artikel

Managementwechsel bei Transcend

Fast dreißig Jahre war George Linardatos DACH-Chef von Transcend Information. Zum 30. September 2022 scheidet er aus dem Unternehmen aus und geht in den Ruhestand.