4.7 C
Flensburg
Donnerstag, Dezember 1, 2022
Advertisement

So klappt die Telefonakquise

Die Kaltakquise am Telefon gehört zu den schwierigsten Vertriebsmethoden. Eine neuartige Lern-CD soll den Mitarbeitern neue Abschlusstips geben. Mit ChannelObserver können Sie CD und Vertriebserfolg gewinnen.

So klappt die Telefonakquise
Die Akquise am Telefon, „warm“, aber besonders „kalt“, gehört zu der Königsklasse im Vertrieb. Sie wird von den meisten Firmen jedoch stiefmütterlich behandelt, weiss Andrea Mannhardt, Geschäftsführerin von Telesales & Marketing. Die Expertin für Telefonakquise begann ihre Karriere vor vielen Jahren in der Telefonzentrale beim Distributor Computer 2000 (Tech Data). Heute telefoniert sie im Auftrag ihrer Kunden und sorgt in deren Namen für den Geschäftsabschluss. 

„Arbeite stets auf Augenhöhe und behandle deinen Gegenüber mit Respekt. Diesen darf man aber auch von seinem Gegenüber erwarten. Offenheit und Klarheit sind das wichtigste Handwerkszeug im Vertrieb. Nachhaltigkeit, Hartnäckigkeit, Geduld und Ausdauer gehören zur Kunst“, so Mannhardt. Häufig sei es „erschreckend“ wie Mitarbeiter in den Firmen am Telefon agieren würden. „Ich wollte daraufhin zuerst ein Buch schreiben. Doch diese Dinge kann man eigentlich nicht erzählen, man muss sie hören“, so Mannhardt. So kam ihr die Idee, mit Zafer Günpinar, einem Ex-Kollegen von Computer 2000 und Sprecher und Produzent für Radio und TV, die erste unterhaltsame Lern CD zu produzieren.

Wer ein Exemplar der Lern-CD gewinnen und seine Telefonleistung verbessern will, sollte eine E-Mail an info@channelobserver.de, Stichwort „Lern CD“ schicken. 

Verwandte Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Advertisement

Share and Like

1,529FollowerFolgen

Neueste Artikel

Studie: Westeuropa holt bei 5G-Mobilfunk rasant auf

Bei der Einführung der fünften Mobilfunkgeneration (5G) ging es zunächst in Nordamerika und China flott voran. Doch inzwischen kaufen auch in Westeuropa immer mehr Menschen 5G-taugliche Smartphones und buchen die dazugehörigen 5G-Mobilfunkverträge.