14.7 C
Flensburg
Dienstag, Juni 28, 2022

Marcus Adä wird Deutschland-Chef von Ingram Micro

Marcus Adä wird neuer DACHH-Chef von Broadliner Ingram Micro und Vorsitzender der deutschen Geschäftsführung. Er berichtet künftig an Europachef Gerhard Schulz.

Marcus Adä, neuer Deutschland-Chef von Ingram Micro
Einen Tag vor der Hausmesse von Ingram Micro ernennt der Broadliner den bisherigen Vertriebschef Marcus Adä zum neuen DACHH-Chef und zum Vorsitzenden der Geschäftsführung der Ingram Micro Distribution GmbH. Somit folgt er als Vice President Central and Eastern Europe (DACHH: Deutschland, Österreich, Schweiz, Ungarn), auf Gerhard Schulz, an den er in seiner neuen Funktion auch berichten wird. Schulz wurde zuvor zum Europachef von Ingram Micro befördert. Bis Ende Juli 2013 seien sowohl Gerhard Schulz als auch Marcus Adä weiter in ihren aktuellen Aufgaben tätig. Adä war vor seinem Wechsel zu Ingram bereits als Deutschland-Chef des Konkurrenten Tech Data tätig.

„Marcus Adä hat die vertriebliche Entwicklung von Ingram Micro mit Fokus auf den gezielten Ausbau der Value Distribution in den vergangenen Jahren konsequent vorangetrieben. Als Kollege, der seit sieben Jahren in der Geschäftsleitung unseres Unternehmens tätig ist, steht er für Kontinuität“, so Gerhard Schulz. 

„Heute sind wir durch die von der Geschäftsleitung gemeinsam entwickelte VolumeValueVertical-Strategie für unsere Kunden auch ein starker Partner im komplexen Lösungsgeschäft. „Ich werde mit meinem Management-Team diesen erfolgreichen Weg konsequent fortsetzen“, betont der neue Deutschland-Chef Marcus Adä. 

Verwandte Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Share and Like

1,507FollowerFolgen

Neueste Artikel