7.8 C
Flensburg
Donnerstag, April 18, 2024

Ingram Micro schließt Übernahme durch Platinum Equity ab

Ingram Micro hat seine Übernahme durch Platinum Equity offiziell abgeschlossen.

Ingram Micro hat seine Übernahme durch Platinum Equity offiziell abgeschlossen. Somit hat es rund sieben Monate gedauert, bis der Deal finalisiert wurde. Der Broadliner wurde im Dezember 2020 in einem Milliarden-Deal vom Finanzinvestor Platinum Private Equity übernommen. Platinum zahlte für den Distributor insgesamt 7,2 Milliarden Dollar. Zuvor war Ingram vier Jahre im Besitz des chinesischen HNA-Konzerns gewesen. Dieser hatte den Broadliner im Jahr 2016 für 6 Milliarden Dollar übernommen. Platinum Equity wurde im Jahr 1995 von CEO Tom Gores gegründet. Zu dem Finanzinvestor gehört auch das Basketball-Team Detroit Pistons.

Ingram-CEO Alain Monie betont in einer Mitteilung, dass Ingram «sich über die Zukunft mit einem prominenten US-Partner freue.» Gemeinsam werde man fortfahren, innovative Lösungen für das IT-Ecosystem zu entwickeln, so Monier weiter. Platinum-CEO Tom Gores ergänzt, dass der Investor Ingram tatkräftig dabei unterstützen werde, durch diese speziellen Zeiten zu navigieren.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Hannover Messe will Aufbruchstimmung verbreiten

Die diesjährige Hannover Messe will kommende Woche neue Impulse für den Einsatz Künstlicher Intelligenz und eine klimaschonende Produktion setzen. Der Messechef erhofft sich «Signale des Aufbruchs».

Matt Ellard wird EMEA-Chef von Okta

Identity-Unternehmen Okta ernennt Matt Ellard zum General Manager für EMEA.

IT-Netzwerk Kiwiko stellt sich neu auf

Das IT-Expertennetzwerk Kiwiko stellt sich neu auf. Der Gründer und langjährige Vorstand Matthias Jablonski tritt zurück.