14.3 C
Flensburg
Dienstag, August 9, 2022

Ecom sammelt 22.500 Euro für Hochwasser-Opfer

Komponenten-Distributor Ecom Trading konnte in den vergangenen Wochen durch eine Aktion mit PCs der Eigenmarke „Captiva“ viel Geld für die Opfer der Flutkatastrophe im Frühsommer 2013 ansammeln.

Ecom sammelt 22.500 Euro für Hochwasser-Opfer
Ecom handelt nicht nur mit Computerkomponenten, sondern verbaut diese auch zu PCs der Eigenmarke „Captiva“ individuell nach Kundenwunsch. Für jeden verkauften PC in den vergangenen Wochen spendete der Distributor 50 Euro, so dass nach Ablauf der Aktion insgesamt die Summe von 22.500 Euro für Hochwasseropfer in ganz Deutschland zusammengekommen ist. „Für unser Unternehmen mit Sitz in Bayern ist es selbstverständlich, den Löwenanteil der Summe den Betroffenen in der Region zukommen zu lassen“, so Gerhard Ellinger, geschäftsführender Gesellschafter von Ecom. Deswegen gingen 15.000 Euro an die Fluthilfe-Aktion der regionalen Tageszeitung „Passauer Neue Presse“ in den Landkreisen Passau und Deggendorf, die restliche Summe von 7.500 Euro spendete der Grossist an die „Aktion Deutschland hilft“.

Verwandte Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Share and Like

1,529FollowerFolgen

Neueste Artikel