14 C
Flensburg
Mittwoch, Mai 25, 2022

Dubai-Distributor kündigt Zukäufe in Deutschland an

Dubai-Distributor Spectrami, der sich auf Security spezialisiert hat, will nach Europa expandieren und kündigt Akquisitionen in Deutschland an.

Spectrami-Chef Anand Choudha
Dubai-Distributor Spectrami will nach Europa expandieren. Der Value Added Distributor wurde im Jahr 2011 mit einem Fokus auf Security gegründet. Im vergangenen Jahr investierte die Investmentfirma KBBO mit Hauptsitz in Abu Dhabi in Spectrami. Mit diesem finanziellen Polster im Hintergrund sieht sich Firmenchef Anand Choudha jetzt dazu in der Lage, in weitere geografische Regionen zu expandieren. So wurde im vergangenen Jahr bereits eine Niederlassung in Großbritannien gegründet. «Der Firmensitz in UK ist unser Tor zum europäischen Markt», zitiert das UK-Magazin channelweb Spectrami-Chef Choudha. Als nächstes plane man, nach Deutschland und Benelux zu expandieren. Hierfür arbeite der Grossist bereits an entsprechenden Akquisitionen, heißt es weiter. Ebenso seien Firmenübernahmen in UK geplant.

Spectrami arbeitet mit den Herstellern LogRhythm, A10 Networks und Red Hat im Mittleren Osten sowie mit Anomali, CyberBit und Fidelis in Großbritannien zusammen. Ein Grund für die Expansionsstrategie sei, so Choudha, dass immer mehr Cybersecurity-Neugründungen auf den europäischen Markt drängen und dabei über keinerlei Channel-Ressourcen verfügen würden. 

Verwandte Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Share and Like

1,507FollowerFolgen

Neueste Artikel

IFA-Leitung: David Ruetz (l.) und Kai Mangelberger (r.)

Neue Doppelspitze für die IFA

100 Tage vor dem Start der IFA 2022 benennt die Messe Berlin mit David Ruetz (53) und Kai Mangelberger (42) eine neue Doppelspitze für die Messe.