1.1 C
Flensburg
Freitag, April 16, 2021

Das sagt Synnex-Manager Urban zur Fusion mit Tech Data

Der deutsche Top-Manager von Synnex, Michael Urban, äußert sich zur Fusion mit Tech Data und der Wettbewerbssituation in Europa.

Tech Data und Synnex schließen sich zusammen. Es entsteht der weltweit größte IT-Distributor mit einem Jahresumsatz in Höhe von 57 Milliarden Dollar, 150.000 Kunden und 22.000 Mitarbeitern. Der ehemalige Actebis-Chef Michael Urban wechsele im Januar 2019 von Tech Data zum Konkurrenten Synnex und verantwortet dort seitdem einen Großteil des weltweiten Geschäfts. Der Distributionsprofi ist überzeugt, dass die Mega-Fusion der beiden Schwergewichte keine großen Auswirkungen auf die Wettbewerbssituation haben wird. «In Europa gibt es wirklich einen harten Wettbewerb mit Ingram, Also, Arrow, Westcon-Comstor oder Esprinet. Es gibt immer noch sehr viele Distributoren, die sich einen harten Wettbewerb liefern werden», betont Urban im Gespräch mit dem US-Branchenmagazin crn.com. Ähnliches gelte für die Marktsituation in Asien oder Lateinamerika. «Der Markt wird weiter wachsen, der Kuchen wird größer werden“, ist der Manager überzeugt.

Die Fusion der beiden Distributoren würde keinen Abbau von Jobs nach sich ziehen, versichert Urban. «Die Jobs sind sicher. Arbeitskräfte werden auf dem Weg in die Digitale Transformation dringend benötigt», so der Manager. Selbst wenn Positionen in bestimmten Segmenten künftig weniger benötigt würden, gäbe es Alternativen in wachsenden Bereichen. «Synnex ist sehr stark im SMB-Bereich. Tech Data auch, aber noch mit einem starken Fokus auf das Enterprise-Segment. Künftig werden wir gemeinsam eine wichtige Rolle im SMB-Markt spielen», führt Urban aus. Die Zusammenführung der Varnex- und der TechSelect-Partnerbereiche würde künftig ebenfalls zu weiteren Synergien führen.

Während Tech Data bislang weltweit tätig war, hat sich Synnex auf die Märkte in Nordamerika und Japan konzentriert. Bislang steht immer noch nicht fest, wie der neue Distributor künftig heißen soll. So ist es nicht anzuschließen, dass er künftig unter dem Brand «Synnex» laufen wird. Synnex erwirtschaftete im Fiskaljahr 2020 Erlöse in Höhe von 24,7 Milliarden Dollar.

Verwandte Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Share and Like

1,481FollowerFolgen

Neueste Artikel