19.8 C
Flensburg
Mittwoch, August 17, 2022

Das plant Karl Tucholski mit ABC Data

Der Ex-Samsung-Manager Karl Tucholski wird Country Manager von Distributor ABC Data, der jetzt in Deutschland startet. Tucholski verrät uns, wie viele Händler er gewinnen und mit welchen Produkten er starten will.

Der polnische Distributor ABC Data ist bereits in acht Ländern aktiv. Die Firma erwirtschaftet umgerechnet rund 700 Millionen Euro jährlich und ist auf das Geschäft mit Komponenten und Peripherie fokussiert. Im Dezember vergangenen Jahres kündigte der Grossist an, eine deutsche Niederlassung in Buchheim bei München eröffnen zu wollen. Zu diesem Zeitpunkt gab es noch keinen Deutschland-Chef. Der wurde jetzt gefunden: Der Grossist hat Karl Tucholski als neuen Country Manager für Deutschland engagiert. Tucholski startete einen beruflichen Werdegangs in der IT-Industrie bei Computer 2000. Somit konnte er gleich bei seinem Einstieg Erfahrungen in der Distribution sammeln. Weitere Stationen seiner Karriere waren Compaq, Konica Minolta und Samsung Electronics, wo er die IT-Sparten Drucker, Notebooks und Displays verantwortete. Zuletzt steuerte Tucholski bei Targus den Vertrieb in der DACH-Region. Jetzt soll er das Team in München und einen Fachhandelskanal aufbauen. „Die Zahl der Mitarbeiter wird sich schrittweise an der Entwicklung orientieren. Wir haben heute schon dezidierte und deutschsprachige Vertriebs-, Marketing-, Produktmarketing- und Finance-Mitarbeiter in der Zentrale in Warschau, die für den deutschen Markt arbeiten. In München sind in der ersten Planung erst einmal vier bis fünf Vertriebsmitarbeiter, Marketing-, Produktmanagement- und Office-Management vorgesehen“, betont Tucholski gegenüber ChannelObserver. Der Deutschland-Chef hat bereits eine Vorstellung über die Anzahl der Händler, die der Distributor in den kommenden Monaten gewinnen will: „Wichtig ist nicht unbedingt nur die Zahl, sondern die Qualität der Zusammenarbeit mit den Fachhändlern. Aber das Ziel ist sicher, in 2014 mit mehr als 1.000 bis 1.300 Vertriebspartnern intensiv zusammenzuarbeiten“, so Tucholski weiter. Das Produktportfolio, das hier zu Lande angeboten werden soll, steht indes noch nicht ganz fest. „ABC Data wird als Broadliner und auch Value Added Distributor in der Lage sein, ein sehr breites Portfolio anzubieten. Welche Produkte dabei im Fokus stehen werden, wird sich in den nächsten Monaten auf der Basis des Feedbacks vom Markt heraus kristallisieren. Ein wichtiger Faktor wird dabei sicher der Eigenbrand Colorovo sein.“

Deutschland ist für ABC Data kein Neuland. Schon Anfang der 90er Jahre hat der Grossist hier am Markt agiert und kam dann zur Actebis-Gruppe, von der er schließlich an eine polnische Investorengruppe verkauft wurde. Die Logistikzentren in Polen seien in der Lage, innerhalb von vier Stunden nach Bestellung in ausgewählte Städte zu liefern, versichert Norbert Biedrzycki, CEO der Distributionsgruppe. Die Standardlieferzeit aus dem Verteilungscenter in Sosnowiec betrage „für weite Teile in Deutschland“ 24 Stunden. Das firmeneigene System „InterLink“ ermögliche es Händlern, in kurzer Zeit den richtigen Artikel zusammen mit allen nötigen Informationen zu finden und zu bestellen. Interessierte Fachhändler können auf der CeBIT im Planet Reseller (Halle 15/Stand J65/1) das deutsche Team kennen lernen.

Verwandte Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Share and Like

1,529FollowerFolgen

Neueste Artikel

Laura DuBois

N-able erweitert sein Führungsteam

Mit seinen jüngsten Neueinstellungen sichert sich N-able, Lösungspartner für IT-Dienstleister, die Erfahrung zweier branchenweit bekannten Executives.