22.8 C
Flensburg
Sonntag, Juni 26, 2022

COS wird neuer Lieferant für Emendo

Distributor COS schließt einen offiziellen Liefervertrag mit der Fachhandels-Kooperation Emendo. Die Vereinbarung umfasst das gesamte Portfolio des Grossisten.

COS-Chef Werner Dao
Der Polheimer Distributor COS nimmt die Belieferung von Fachhändlern der Marketing- und Einkaufskooperation Emendo auf. Die Vereinbarung umfasse das gesamte Portfolio aus mehr als 22.000 Artikeln von über 300 Herstellern, so COS in einer Mitteilung. Jeder Emendo-Partner werde vom COS-Vertrieb über die Produkte und Fachhändlerprogramme der vertretenen Lieferanten beraten und könne Projekte jeglicher Größenordnung von der Anfrage über Sonderkonditionen in Zusammenarbeit mit dem jeweiligen Hersteller bis zum Roll-Out mit COS abwickeln. Im Gegenzug werde der Distributor von Emendo bei den Vermarktungs- und Absatzaktivitäten unterstützt. Dazu gehöre beispielsweise eine ständig aktualisierte Abbildungen der Produkt- und Preisinformationen im Informationssystem ETC, welches die zentrale Anlaufstelle von allen Emendo-Partnern bei der Produktrecherche und Einkaufsentscheidung ist. Beide Unternehmen wollen künftig zudem gemeinsame Marketing und Absatzmaßnahmen ergreifen. 

„Emendo unterstützt seine rund 230 Partner mit der Sicherstellung bestmöglicher Konditionen gegenüber den gelisteten Lieferanten. Darüber hinaus entwickelt sie zukunftsweisende Konzepte für die Erschließung neuer Geschäftsfelder“, so COS-Geschäftsführer Werner Dao.

Vorheriger ArtikelIBM: Licht und Schatten im DACH-Channel
Nächster Artikel

Verwandte Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Share and Like

1,507FollowerFolgen

Neueste Artikel

Scholz plant steuerfreie Einmalzahlung als Inflationsausgleich

Stark steigende Energiepreise und eine galoppierende Inflation: Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) plant als Ausgleich die Möglichkeit einer steuerfreien Einmalzahlung durch die Arbeitgeber.