20.9 C
Flensburg
Sonntag, Juni 26, 2022

ComLine vertreibt Thunderbolt-Glasfaserkabel

Mit den optischen Thunderbolt-Kabeln von Corning erweitert Value Added Distributor ComLine sein Angebot im Audio- und Videobereich.

Ab sofort erhält der Fachhandel volloptische Glasfaserkabel für Thunderbolt in vier Längen bei VAD ComLine. Die extrem leichten und dünnen Thunderbolt-Kabel von Corning sind in 5,5 Meter, 10 Meter, 30 Meter sowie 60 Meter Länge erhältlich. „Corning ist eines der weltweit führenden innovativen Unternehmen im Bereich Materialwissenschaft“, betont Johannes Borm, Marketingleiter bei ComLine. „Die moderne Verkabelungstechnik des Unternehmens verbindet Computer und Geräte problemlos und sorgt für unglaubliche Datenübertragungs-Geschwindigkeiten, auch über größere Entfernungen. So können selbst extrem große Datenmengen übertragen werden – unabhängig von lauten Peripheriegeräten.“

Die Thunderbolt-Kabel von Corning aus Glasfaser erlauben mit Längen von bis zu 60 Metern Peripheriegeräte von der Workstation abzusetzen, um Lärmbelästigung und Platzprobleme am kreativen Arbeitsplatz zu vermeiden. Sie sind bis zu 50 Prozent dünner und bis zu 80 Prozent leichter als vergleichbare Kupferleitungen und daher besonders einfach zu transportieren. Sie können problemlos geknickt, verdreht und gequetscht werden, ohne dass sie dadurch beschädigt werden. Anwender können mit den Kabeln schnelle Storage RAIDs, Audio- und Video-Interfaces, Erweiterungschassis für PCIe Karten, 10 Gbit und Fibre Channel Netzwerke anbinden. Zudem können sie bis zu sechs Thunderbolt-Geräte gleichzeitig in Reihe schalten.

Verwandte Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Share and Like

1,507FollowerFolgen

Neueste Artikel

Scholz plant steuerfreie Einmalzahlung als Inflationsausgleich

Stark steigende Energiepreise und eine galoppierende Inflation: Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) plant als Ausgleich die Möglichkeit einer steuerfreien Einmalzahlung durch die Arbeitgeber.