9.9 C
Flensburg
Samstag, Oktober 1, 2022

Broadliner Also übernimmt Cloud-Provider

Distributor Also kauft den finnischen Cloud-Provider Nervogrid Oy und wird zum Cloud-Enabler. Also-Kunden können künftig Infrastructure as a Service (IaaS) und Software as a Service (SaaS) anbieten.

„Expertise im Cloud-Geschäft verstärken“, Gustavo Möller-Hergt, CEO der Also Holding AG
Die Also Holding hat einen Kaufvertrag zur Übernahme der Nervogrid Oy aus Helsinki, Finnland, abgeschlossen. Das Unternehmen ist im Bereich Cloud Computing tätig und hat sich auf die Entwicklung von „Cloud Brokerage Enablement“-Plattformen spezialisiert, über die das Management von privaten, öffentlichen und hybriden Cloud-Geschäften automatisiert und effizient abgewickelt werden kann. Die neu erworbene Gesellschaft wird zukünftig unter dem Namen Also Cloud Oy firmieren. Das Herzstück, die webbasierte „Cloud Control Panel as a Service“-Technologie, soll es Also-Kunden künftig erlauben, verschiedene IT-Services wie Infrastructure as a Service (IaaS), Platform as a Service (PaaS) und Software as a Service (SaaS) autonom und in „einfachen Schritten“ anzubieten, so der Broadliner in einer Mitteilung. Der Handel könne die Technologie verwenden, um den gesamten Verkaufsprozesses zu entwickeln, zu steuern und zu unterhalten, von der sehr einfachen „Drag-and-Drop“ Angebotserstellung über das Ausrollen der Cloud- Services bis hin zur Leistungsabrechnung und Rechnungsstellung.

„Die Also Holding möchte mit dieser Akquisition ihre Expertise im Cloud-Geschäft verstärken und weiterentwickeln“, so Gustavo Möller-Hergt, CEO der Also Holding AG. Mit dieser Service-Plattform schlage das Unternehmen eine Brücke zwischen Herstellern und Wiederverkäufern. Für Also würden sich mit der Vermittlung von Cloud-Dienstleistungen neue Geschäftsmöglichkeiten mit unabhängigen Software- und Service-Lieferanten ergeben, so Möller-Hergt weiter. Im Jahre 2013 meldete Nervogrid Oy einen Umsatz von rund drei Millionen Euro und beschäftigte 30 Mitarbeiter. Über den Kaufpreis wurden keine Angaben gemacht.

Eine Studie von CompTIA untersuche kürzlich die Rolle der Distribution im Zeitalter von Cloud Computing. Die Grossisten müssten einige Schritte unternehmen, um ihre Relevanz bei Cloud Computing zu erhalten. Dazu zählen die Autoren beispielsweise die Akquisition von Unternehmen, um ein Cloud-Portfolio aufzubauen. Die Distribution könne so Rechenzentrums-Kapazitäten und Hosting-Services anbieten. Die Partner wünschen sich von der Distribution vor allem technischen Support bei Cloud-Lösungen (57 Prozent). Dahinter folgen die Aggregation von Cloud Services (35 Prozent) und Rechenzentrums-Kapazitäten und Hosting-Services (35 Prozent). 

Verwandte Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Share and Like

1,529FollowerFolgen

Neueste Artikel

Managementwechsel bei Transcend

Fast dreißig Jahre war George Linardatos DACH-Chef von Transcend Information. Zum 30. September 2022 scheidet er aus dem Unternehmen aus und geht in den Ruhestand.