3.7 C
Flensburg
Dienstag, April 23, 2024

Bechtle trotzt der Krise

Der IT-Dienstleister Bechtle hat im vierten Quartal noch etwas an Schwung gewonnen.

Der IT-Dienstleister Bechtle hat im vierten Quartal noch etwas an Schwung gewonnen. Die Wachstumsdynamik habe mit einem Umsatzplus zum Vorjahr von rund 11 Prozent gegenüber den vorausgegangenen Quartalen spürbar zugelegt, hieß es am Donnerstag vom MDax-Konzern aus Neckarsulm. Bechtle kam schon zuvor dank stabiler Nachfrage von kleinen und mittleren Firmen sowie Behörden nach IT-Technik vergleichsweise gut durch die Krise.

Im Gesamtjahr kann das Unternehmen nach vorläufigen Zahlen ein weitgehend aus eigener Kraft erzieltes Umsatzwachstum von über 8 Prozent auf 5,82 Milliarden Euro aufweisen. Das Vorsteuerergebnis legte um rund 14 Prozent auf etwa 270 Millionen Euro zu. Die vollständigen Zahlen will Bechtle am 19. März vorlegen. (dpa)

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Komsa setzt auf das UCC-Segment

Traditionelle TK-Lösungen sind rückläufig und werden zunehmend durch UCC-Cloud-Angebote ersetzt. Um diesen Wachstumsmarkt abgreifen zu können, verstärkt TK-Distributor Komsa sein Führungsteam in diesem Bereich.

AVM und Huawei legen Patentstreit um Fritzbox-WLAN bei

AVM musste zuletzt die Software etlicher Fritzbox-Router verändern, um in einem Patentstreit mit Huawei einen Verkaufsstopp zu vermeiden. Nun haben sich die Berliner mit den Chinesen gütlich geeinigt.

Boll vermarktet neuen Thin Client von Kaspersky

Der IT-Security-VAD Boll Engineering hat den Vertrieb für die aktuelle, verbesserte Version Kaspersky Thin Client 2.0 aufgenommen.