21.3 C
Flensburg
Dienstag, Juni 28, 2022

Bechtle gewinnt Millionen-Auftrag der EU

Bechtle gewinnt die Ausschreibung der Europäischen Kommission über Server-Systeme. Das Gesamtvolumen liegt bei rund 112 Millionen Euro.

„Leistungsfähigkeit als europäischer IT-Dienstleister“, Gerhard Marz, Bechtle
Der Vertrag umfasst fünf unterschiedliche Konfigurationen von Blade- und Rack-Servern, teilte Bechtle mit. Neben der Hardwarelieferung erbringe das Systemhaus umfangreiche Service- und Beratungsleistungen. Die Vertragslaufzeit für den Bezug der Server betrage zwei Jahre und enthalte die Option auf eine Verlängerung auf bis zu vier Jahre. Das Gesamtvolumen des Auftrags liege bei rund 112 Millionen Euro. In Summe handele es sich um mehr als 6.100 Server-Systeme. Herstellerpartner ist IBM in Belgien. Bezugsberechtigt sind neben der EU-Kommission weitere 51 europäische Institutionen und Agenturen in den 27 Mitgliedsstaaten, darunter unter anderem das Europäische Parlament in Straßburg, der Europäische Gerichtshof in Luxemburg sowie der Europäische Rat in Brüssel.

Die bezugsberechtigten Institutionen können die Server und Services von Bechtle auf einer Online-Plattform abrufen. Bechtle konfiguriert in der Neckarsulmer Zentrale danach die Server, installiert die gewünschte Software und sorgt europaweit für die Instandhaltung und Wartung. „Der erneute Erfolg bei der Europäischen Kommission innerhalb nur weniger Monate bestätigt eindrucksvoll unsere Leistungsfähigkeit als europäischer IT-Dienstleister“, so Gerhard Marz, Bereichsvorstand Öffentliche Auftraggeber bei Bechtle. Seit Anfang 2012 verfügt Bechtle über einen Standort in Brüssel, der zentraler Ansprechpartner für die Europäische Kommission ist. 

Verwandte Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Share and Like

1,507FollowerFolgen

Neueste Artikel