4.6 C
Flensburg
Mittwoch, Februar 1, 2023

Avnet legt in Deutschland zu

Der Value-Added-Distributor steigert im dritten Quartal seinen Umsatz in Deutschland. Weltweit stagnierte der Umsatz, das Betriebsergebnis gab nach.

„Das zeigt unsere Stärke am deutschen Markt“, Avnet-Deutschlandchef Roman Rudolf
Avnet Technology Solutions in Deutschland hat im dritten Quartal des Geschäftsjahres 2013 den Umsatz im Vergleich zum Vorjahresquartal ohne Berücksichtigung der Magirus-Umsätze um acht Prozent gesteigert. „Wir sind sehr zufrieden mit diesem Quartalsergebnis. Das zeigt unsere Stärke am deutschen Markt, die auch in schwierigen wirtschaftlichen Perioden Wachstum zulässt“, so Roman Rudolf, Geschäftsführer von Avnet Technology Solutions Deutschland:

Weltweit würden Umsatzerlöse und Ergebnisse je Aktie „im Allgemeinen den Erwartungen“ entsprechen, so eine Mitteilung. Der VAD erreichte im dritten Quartal einen Umsatz in Höhe von 6,3 Milliarden Dollar und lag damit im Wesentlichen auf dem Niveau des Vergleichsquartals aus dem Vorjahr. Das Betriebsergebnis ging um 17,2 Prozent auf 195 Millionen Dollar zurück. Der Distributor gab kürzlich ein Sparprogramm bekannt, um das Ergebnis zu stabilisieren (ChannelObserver berichtete).

Verwandte Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Share and Like

1,529FollowerFolgen

Neueste Artikel

Fred Voccola, CEO Kaseya

Kaseya erweitert Partnerprogramm

Kaseya, Anbieter von IT-Management-Software für Managed Service Provider (MSPs) und mittelständische Unternehmen, erweitert sein globales Partnerprogramm.