14.3 C
Flensburg
Dienstag, August 9, 2022

Also steigert Gewinn

Broadliner Also steigert seinen Gewinn im ersten Quartal zweistellig. Der Konzern geht von einer weiteren Belebung des IT-Marktes aus.

„Wir haben unsere Ausrichtung auf nachhaltig profitables Wachstum weiter fortgesetzt“, Gustavo Möller-Hergt, CEO der Also Holding AG
Broadliner Also erzielte im ersten Quartal einen Gewinn von 11,9 Millionen Euro und übertraf damit den Vorjahreswert um 11,2 Prozent. Der Gewinn vor Steuern (EBT) stieg von 15,3 Millionen Euro auf 17,3 Millionen Euro (+13.1 Prozent). Der Umsatz legte nur leicht um 1,6 Prozent auf 1,62 Milliarden Euro zu. ,„Wir haben unsere Ausrichtung auf nachhaltig profitables Wachstum weiter fortgesetzt“, so Gustavo Möller-Hergt, CEO der Also Holding AG. Gemäss dem Marktforschungsinstitut CONTEXT sei der ITK-Distributionsmarkt im ersten Quartal um 3,7 Prozent gegenüber dem Vorjahr in den für Also relevanten Regionen gestiegen. Der Grossist hätte in den ersten drei Monaten auf unprofitable Transaktionen verzichtet.

Im Marktsegment Zentraleuropa stiegen die Erlöse gegenüber dem Vorjahr um 1,7 Prozent auf 1,27 Milliarden Euro. Der Gewinn vor Steuern (EBT) sank von 15 Millionen auf 14,4 Millionen Euro. Eine wesentliche Ursache für den Rückgang sei der erhöhte Margendruck im Supply-Geschäft der Also Schweiz gewesen. Der Distributor gibt einen positiven Ausblick auf die kommenden Monate: Die Belebung des ITK-Marktes, die im vierten Quartal 2013 eingesetzt habe, scheine weiter anzuhalten, so der Grossist in einer Mitteilung.

Vorheriger ArtikelApple profitiert von starken iPhone-Abverkäufen
Nächster Artikel

Verwandte Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Share and Like

1,529FollowerFolgen

Neueste Artikel