12.8 C
Flensburg
Montag, Oktober 3, 2022

ABC Data prognostiziert Rekordquartal

Broadliner ABC Data geht für das zweite Quartal von einem Rekordumsatz aus. Die deutsche Tochtergesellschaft berichtet von einem Nachfrageschub im Fachhandel.

Der polnische Broadliner ABC Data geht davon aus, dass sich das zweite Quartal 2014 zum besten zweiten Quartal in der Firmengeschichte entwickeln wird. Nach Schätzungen der Unternehmensführung erhöhte sich der Umsatz im April und Mai um mehr als 22 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum auf umgerechnet 206,77 Millionen Euro. Für das Gesamtjahr prognostiziert der Konzern eine Umsatzsteigerung in Höhe von 19,4 Prozent auf umgerechnet 1,396 Milliarden Euro. Das EBITDA soll im im gleichen Zeitraum um 15,7 Prozent auf 22,24 Millionen Euro gesteigert werden. „Zu den guten Erlösen beigetragen haben unsere Wachstumsoffensive  in den neuen zentraleuropäischen Märkten sowie eine verbesserte Margenentwicklung in den Bereichen  Gaming und Elektro-Geräte“, betont Norbert Biedrzycki, CEO von ABC Data SA.

Die deutsche Tochtergesellschaft geht ebenfalls von einer positiven Geschäftsentwicklung aus. „Auch wir bei ABC Data in Deutschland konnten im zweiten Quartal den Umsatz deutlich steigern und können von einem regelrechten Nachfrageschub beim Fachhandel sprechen“, so Karl Tucholski, Geschäftsführer der ABC Data GmbH. Der polnische Grossist hatte die Niederlassung in München im Dezember 2013 gegründet. Zum Management-Team um Deutschland-Chef Tucholski gehören mittlerweile die ehemaligen Tech Data-Manager Marcus Hammann und Christian Seidl.

Verwandte Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Share and Like

1,529FollowerFolgen

Neueste Artikel