16.3 C
Flensburg
Freitag, August 19, 2022

ABC Data holt Tech Data-Manager Seidl

Der "neue Broadliner" ABC Data hat im deutschen Distributions-Markt ehrgeizige Ziele. Jetzt soll der ehemalige Tech Data-Manager Christian Seidl den MPS-Bereich voranbringen.

ABC Data holt Tech Data-Manager Seidl
Die ABC Data Germany GmbH verstärkt ihr Vertriebsteam mit dem Distributions- und MPS- Experten Christian Seidl. Ab sofort wird Seidl als Vertriebsleiter für neue Geschäftsfelder und Services eingestellt und hat in dieser Funktion die MPS-Abteilung zusätzlich zu verantworten. Mit dem neuen Vertriebsleiter für neue Geschäftsfelder und Services möchte der Distributor neben der Betreuung des Fachhandels-Geschäfts den Ausbau im Bereich Druck-Services intensiv vorantreiben. Dabei soll er das Großkunden- und Projekt-Geschäft in enger Zusammenarbeit mit Herstellern und allen Fachhandelspartnern entwickeln.

„Ich freue mich schon sehr auf meine Aufgabe als Vertriebsleiter für neue Geschäftsfelder und Service  und der neuen Herausforderung. Ich bin überzeugt, dass gerade im wachsenden MPS-Markt große Entwicklungs-Möglichkeiten und Chancen für Reseller entstehen“, so Christian Seidl. Zuletzt verantwortete er beim Broadliner Tech Data GmbH in München als Business Development Manager den Bereich MPS. Bevor er zur Tech Data kam, leitete er beim Druckspezialisten Systa als Sales Director den Endkundenvertrieb. Davor war er sowohl bei Samsung, bei Xerox wie auch bei Konica Minolta Printing Solutions als Reseller Account Manager in Führungsposition erfolgreich tätig. „Man kann es auch so auf den Punkt bringen: ABC Data, MPS und Seidl davon wird der gesamte Channel profitieren“, so Geschäftsführer Karl Tucholski. Zuvor stieß bereits der ehemalige Tech Data-Manager Marcus Hammann zu ABC Data. Der „neue“ Broadliner hat ehrgeizige Ziele: Mittelfristig will man die Nummer vier der Distributionsbranche werden. Die Firma gehört zum polnischen Grossisten ABC Data, der bereits in acht Ländern aktiv ist. Am Standort München sind in der weiteren Planung erst einmal vier bis fünf Vertriebsmitarbeiter, Marketing-, Produktmanagement- und Office-Management vorgesehen, wie Tucholski gegenüber ChannelObserver ausführte. Der Deutschland-Chef hat bereits eine Vorstellung über die Anzahl der Händler, die der Distributor in den kommenden Monaten gewinnen will. Das Ziel sei es, in 2014 mit mehr als 1.000 bis 1.300 Vertriebspartnern intensiv zusammenzuarbeiten.

Verwandte Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Share and Like

1,529FollowerFolgen

Neueste Artikel