19.4 C
Flensburg
Sonntag, August 14, 2022

IBM-Partner bietet Webshop in der Cloud

IBM-Partner Bluetrade hat seine Webshop-Anwendung in die Cloud gepackt. Mit der SaaS-Lösung können Fachhändler ihre eigene Smarter-Commerce-Strategie verwirklichen.

IBM-Partner bietet Webshop in der Cloud
Der IBM-Partner Bluetrade bietet ab sofort seine Smarter-Commerce-Lösung in der Cloud an. Auf Basis von IBM Software hat das Unternehmen eine SaaS-Lösung (Software as a Service) entwickelt, die er nach eigenen Angaben innerhalb weniger Wochen auf spezifische Kundenanforderungen adaptieren kann. „Smarter Commerce in der Cloud ist weit mehr als nur ein Webshop, der den Kunden ein reibungsloses Kauferlebnis bietet und Händlern sichere Geschäftsprozesse gewährleistet“, betont Joubin Rahimi, Geschäftsführer von Bluetrade aus Köln. „Wir verknüpfen mit unserer Smarter-Commerce-Lösung das Online-Shopping mit Webanalysen und E-Marketing-Tools. Dadurch können Händler individuell und in Echtzeit auf das Verhalten ihrer Kunden reagieren und gezielte Marketingaktionen starten.“

Der cloudbasierte Webshop ist eine SaaS-Lösung, die sich individuell in die Vertriebsstrategie eines Groß- oder Einzelhändlers integrieren lassen soll. Innerhalb weniger Wochen – statt wie bisher Monaten – erhält der Onlineauftritt nicht nur das „Look and Feel“ des Händlers, sondern auch seine Sonderwünsche in Sachen Design und Funktion. Fundament der Smarter-Commerce-Lösung sind unterschiedliche IBM Technologien wie etwa IBM WebSphere Commerce als Shop-Lösung oder IBM Digital Analytics für die Echtzeit-Analyse. Während der Webshop für Online-Auftritt, Auftragsabwicklung oder Beschaffungslogistik zuständig ist, analysiert IBM Digital Analytics das Kaufverhalten der Kunden. So ließen sich Marketingmaßnahmen für das jeweilige Kundensegment direkt umsetzen und Händler könnten auf Marktentwicklungen und Geschäftschancen schneller reagieren. Die Cloud-Lösung bietet Bluetrade über unterschiedliche Bezahlmodelle an, entweder abhängig vom monatlichen Umsatz oder als Fixpreis pro Monat. Bereits im Einsatz ist die Lösung beim Unternehmen Wilhelm Koch, einem norddeutschen Großhändler für Haustechnik. Rund 300.000 Artikel für die Bereiche Sanitär, Heizung, Küche oder Energie bündelt Wilhelm Koch im Webshop mit kundenspezifischer Preisgestaltung und Verfügbarkeit. 

Verwandte Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Share and Like

1,529FollowerFolgen

Neueste Artikel