3.9 C
Flensburg
Sonntag, Februar 25, 2024

HDS und Infosys starten Private-Cloud-Initiative

Hitachi Data Systems und Infosys stellen Private Clouds für geschäftskritische Anwendungen vor. Als technologische Basis kommt die Hitachi Unified Computer Plattform zum Einsatz.

Die konvergenten Infrastrukturen von HDS sollen Anwendern die notwendige Leistungsfähigkeit und Skalierbarkeit für den Einsatz in privaten Cloud-Umgebungen bieten. Die Verfügbarkeit von Anwendungen und Services liege bei 99,999 Prozent. Durch die gemeinsame Nutzung der UCP können Infosys und HDS Vor-Ort-Cloud-Lösungen und Rechenzentrums-Hosting für Dritte bei extremer Skalierbarkeit anbieten: Bis zu 96.000 Mailboxen lassen sich – unterstützt durch Mailbox Availability Group (DAG) – hochverfügbar erstellen und betreiben. Außerdem sind ein N+1 Server Failover sowie RAID-Schutz auf Enterprise-Level möglich.

„Hitachi Data Systems und Infosys arbeiten seit vielen Jahren erfolgreich zusammen. Wir freuen uns, diese Kooperation weiter ausbauen zu können“, betont Jürgen A. Krebs, Director Business Development bei HDS Deutschland. Unternehmen und sonstige Organisationen seien nach wie vor auf der Suche nach weiteren Möglichkeiten, Cloud-Umgebungen risikolos einzuführen. HDS und Infosys würden dazu nun eine gemeinsame Option, mit der sich Rechenzentren entsprechend transformieren lassen, bieten. 

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

PC-Primus Lenovo kehrt zu Wachstum zurück

Das Geschäft des weltgrößten PC-Herstellers Lenovo ist im vergangenen Quartal erstmals seit dem Ende des Corona-Booms in der Branche wieder gewachsen.

IT-Dienstleister Nagarro rechnet mit Erholung

Der IT-Dienstleister Nagarro erwartet im laufenden Jahr etwas bessere Geschäfte als zuletzt.

Deutlich mehr Mobilfunkkunden – O2 legt weiter zu

Neben der Deutschen Telekom und Vodafone gehört Telefónica Deutschland mit seiner Marke O2 zu den etablierten Handynetzbetreibern. Das Münchner Unternehmen ist auf Wachstumskurs.