14.9 C
Flensburg
Donnerstag, Mai 19, 2022

HPE verkauft Hauptquartier

Hewlett Packard Enterprise (HPE) verkauft im Rahmen einer Restrukturierung sein weltweites Hauptquartier in Palo Alto. Der Konzern zieht in das Quartier einer übernommenen Firma um.

Hewlett Packard Enterprise (HPE) verkauft im Rahmen seiner «Next»-Restrukturierung sein weltweites Hauptquartier in Palo Alto, wie der Konzern mitteilt. Neue Hauptniederlassung wird das Gebäude der übernommenen Aruba in Santa Clara. Der Umzug soll zum Jahresende 2018 abgeschlossen werden. HPE-Mitarbeiter werden in den nächsten Monaten nach Santa Clara sowie in HPE-Niederlassungen in Milpitas und nach San Jose verlegt. «In den vergangenen beiden Jahren haben wir große Fortschritte dabei erzielt, eine schlankere und effizientere Organisation zu werden. Wir verlegen unser Hauptquartier in ein neues und innovatives Gebäude, das unseren Mitarbeitern, Partnern und Kunden eine großartige digitale Erfahrung bieten wird», so CEO Meg Whitman.

Durch die große Neuorganisation «HPE Next» sollen im laufenden Fiskaljahr Kosten zwischen 200 Millionen und 300 Millionen Dollar eingespart werden. Auch die Channel-Organisation soll unter einem gemeinsamen Dach vereinfacht werden.

Verwandte Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Share and Like

1,507FollowerFolgen

Neueste Artikel