15.9 C
Flensburg
Sonntag, Juni 26, 2022

Dell verkauft Backup-Firma Mozy an Carbonite

Dell Technologies hat den Backup-Spezialisten Mozy an den Konkurrenten Carbonite verkauft.

Mohamad Ali, President und CEO von Carbonite
Dell Technologies hat den Backup-Spezialisten Mozy an den Konkurrenten Carbonite verkauft. Carbonite zahlt dafür 145,8 Millionen Dollar in bar. Der Deal soll im ersten Quartal 2018 abgeschlossen werden. Mozy gehörte bislang zu Dell Technologies und sichert nach eigenen Angaben Daten für mehr als sechs Millionen Kunden und 100.000 Unternehmen. Mozy wurde im Jahr 2005 gegründet und hat sich seitdem zu einem Cloud-Backup- und Synchronisations-Service für IT von Verbrauchern, Unternehmern und Unternehmen entwickelt. Zu Dell kam Mozy, nachdem der IT-Konzern den Storage-Spezialisten EMC im Jahr 2016 übernommen hatte.

«Der Deal gibt Mozy-Kunden Sicherheit und erweitert die Kundenbasis von Carbonite erheblich«, betont Mohamad Ali, President und CEO von Carbonite. Zeitgleich mit der Übernahme gab Carbonite die Finanzergebnisse für das Jahr 2017 bekannt: Der Umsatz stieg im Jahresvergleich um 16 Prozent auf 239,5 Millionen Dollar. Computerhersteller Dell erwägt derzeit eine Neuausrichtung. So prüfe man gut vier Jahre nach dem Rückzug von der Börse ein Comeback am Aktienmarkt, teilte der Anbieter kürzlich mit. Eine Rückkehr an die Börse sei jedoch nur eine der Möglichkeiten, die erwogen würden. Denkbar sei auch eine Fusion mit der börsennotierten Software-Tochter VMware.

Verwandte Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Share and Like

1,507FollowerFolgen

Neueste Artikel