7.7 C
Flensburg
Donnerstag, Februar 22, 2024

Dell steigert Umsatz um 28 Prozent

Dell Technologies legt erstmals nach der EMC-Übernahme Quartalszahlen vor: Der Umsatz konnte um 28 Prozent gesteigert werden, doch unter dem Strich steht ein Verlust in Milliarden-Höhe.

Dell Technologies legt erstmals nach der EMC-Übernahme Finanzzahlen vor: Im dritten Quartal steigerte der Hersteller den Umsatz um 28 Prozent auf 16,2 Milliarden Dollar. Unter dem Strich steht ein Verlust in Höhe von 1,5 Milliarden Dollar. Darin enthalten sind allerdings überwiegend Sonderausgaben, die im Zusammenhang mit der EMC-Übernahme stehen. Die Einnahmen von EMC und VMware für 52 Tage sind in diesem Quartalsbericht enthalten. Im PC-Geschäft (Client Solutions Group) steigerte der Anbieter aus Texas die Erlöse um 3 Prozent auf 9,2 Milliarden Dollar. Damit hätte man in diesem Geschäftsfeld den Umsatz bereits im fünfzehnten Quartal in Folge steigern können, teilte Dell Technologies mit. Die Geschäfte in der Infrastructure Solutions Group liefen dagegen durchwachsen: Während die Umsätze bei Servern/Netzwerke rückläufig waren, kletterten die Einnahmen im Storage-Bereich. Der Konzern berichtet hier von einer starken Nachfrage bei Hybrid-Cloud-Lösungen und All-Flash-Produkten.

Dell gab im Oktober 2015 bekannt, in der bisher größten Übernahme der Technologie-Industrie den Speicher-Spezialisten EMC kaufen zu wollen. Der Deal ist insgesamt rund 67 Milliarden Dollar schwer. Dell will mit EMC sein Geschäft um Speicherdienste erweitern und damit besser mit Rivalen wie Hewlett-Packard konkurrieren.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Lockbit: Ermittler zerschlagen Ransomware-Hackergruppe

Internationale Ermittler haben nach eigenen Angaben eine Hacker-Bande zerschlagen, die mit dem Diebstahl sensibler Daten Lösegelder erpresst haben soll.

Deutliche mehr größere Betriebe geben 2023 auf

Inmitten der schwachen Konjunktur in Deutschland haben 2023 mehr Betriebe mit größerer wirtschaftlicher Bedeutung ihr Gewerbe komplett eingestellt.

Adesso übernimmt SAP-Beratungsunternehmen Arteno​

Adesso Orange gewinnt durch die Übernahme des türkischen SAP-Spezialisten Arteno Unterstützung für SAP-Projekte im DACH-Raum und in ganz Europa.