4.7 C
Flensburg
Donnerstag, Dezember 1, 2022
Advertisement

Saturn stellt Bitcoin-Automaten auf

Media Markt/Saturn Deutschland erweitert seine Services: In drei Retail-Märkten stehen den Kunden Bitcoin-Automaten zur Verfügung.

Media Markt/Saturn Deutschland erweitert seine Services: In drei Retail-Märkten stehen den Kunden Bitcoin-Automaten zur Verfügung. Es handelt sich um Filialen in Köln, Frankfurt und Dortmund. Im Rahmen eines sechsmonatigen Pilotprojekts können Kunden Euro-Scheine in Bitcoins an Automaten des Kooperationspartners Kurant umwandeln und auf ihre digitale Wallet laden. So ermögliche man einen verbraucherfreundlichen Einstieg in die Welt der Kryptowährung, teilte der Retailer am Mittwoch mit. Die Standorte seien nach ausführlichen Untersuchungen bewusst nach der Affinität für Kryptowährungen in den jeweiligen Regionen ausgewählt worden, heißt es weiter.

Nach einer einmaligen Erstregistrierung lädt sich der Kunde eine Wallet-App auf sein Smartphone. Im nächsten Schritt wird am Automaten der Betrag gewählt. Anschließend erstellt die App einen QR-Code – die Adresse der Wallet. Der Code wird am Automaten eingescannt, der Wunschbetrag in bar eingezahlt und der entsprechende Bitcoin-Betrag der digitalen Wallet gutgeschrieben.

«Egal ob Krypto-Profi oder Neueinsteiger, wir bieten unseren Kunden mit den Automaten von Kurant einen einfachen und schnellen Weg, um während ihres Einkaufs nebenbei Bitcoins zu kaufen. Das hat großes Potenzial, denn auf über 80 Millionen Einwohner in Deutschland kommen aktuell gerade einmal rund 40 Automaten für Kryptowährungen», so Christian Stephan, Head of Innovation Research bei der MediaMarktSaturn Retail Group.

Verwandte Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Advertisement

Share and Like

1,529FollowerFolgen

Neueste Artikel

Studie: Westeuropa holt bei 5G-Mobilfunk rasant auf

Bei der Einführung der fünften Mobilfunkgeneration (5G) ging es zunächst in Nordamerika und China flott voran. Doch inzwischen kaufen auch in Westeuropa immer mehr Menschen 5G-taugliche Smartphones und buchen die dazugehörigen 5G-Mobilfunkverträge.