14 C
Flensburg
Mittwoch, Mai 25, 2022

Media Markt veralbert Amazon

In einem TV-Spot macht sich Media Markt über Online-Händler Amazon lustig. Anscheinend wird der Retailer nach den Erfolgen im Online-Geschäft angriffslustiger.

Media Markt veralbert Amazon
Media Markt kam im Online-Geschäft jahrelang nicht vom Fleck. Doch zuletzt hatte sich der Bereich gut entwickelt. Im dritten Quartal stiegen die Online-Umsätze um mehr als 70 Prozent im Vergleich zum Vorjahresquartal. Dazu hätten sowohl die Mehrkanalumsätze von Media/Saturn als auch eine „starke“ Steigerung der Redcoon-Umsätze beigetragen. Von dieser Steigerung beflügelt, traut sich der Retailer offenbar einige Seitenhiebe auf den Online-Platzhirsch Amazon zu. Im Rahmen der Weihnachtskampagne von Media Markt taucht Amazon in einem Fernseh-Spot auf: Protagonist Oskar steht im Media-Markt-Truck, der mit „Geschenk-Ausgabe“ betitelt ist. Dort händigt er dem Weihnachtsmann ein Samsung-TV aus. Dann kommt überraschenderweise ein Amazon-Bote hinzu, der sich ebenso aus dem Truck bedienen muss. „Ama-zo-ne Überraschung“ rufen die Media-Markt-Protagonisten ihm unter Gelächter zu. Das Unternehmen hat diese werbliche Provokation nur am ersten Novemberwochenende geschaltet, berichte das Branchenmagazin W&V Online. Laut einer Media-Markt-Sprecherin hat der Retailer vom Spott-Opfer Amazon „bislang nichts gehört“. Der Spot ist hier zu finden.

Verwandte Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Share and Like

1,507FollowerFolgen

Neueste Artikel

IFA-Leitung: David Ruetz (l.) und Kai Mangelberger (r.)

Neue Doppelspitze für die IFA

100 Tage vor dem Start der IFA 2022 benennt die Messe Berlin mit David Ruetz (53) und Kai Mangelberger (42) eine neue Doppelspitze für die Messe.