4.7 C
Flensburg
Mittwoch, November 30, 2022

Kellerhals verklagt Media/Saturn-Chef Haas

Minderheitsgesellschafter Erich Kellerhals verklagt Media Markt-Chef Pieter Haas. Per einstweiliger Verfügung soll Haas sein Amt abgeben.

Seit rund drei Jahren dauern mittlerweile die juristischen Auseinandersetzungen zwischen der Metro und Minderheitsgesellschafter Erich Kellerhals um die Macht bei Media Markt/Saturn (MSH) an. Jetzt folgt ein neues Kapitel: Die Convergenta, die Gesellschaft von Erich Kellerhals, will Pieter Haas per einstweiliger Verfügung aus dem Amt klagen. Kellerhals hat den amtierenden MSH-Chef angezeigt und will eine Unterlassungsverfügung gegen ihn erwirken. „Ich sehe das auf der einen Seite mit Sorge, weil für Herrn Kellerhals abermals ganz offenkundig nicht das Unternehmen im Vordergrund steht und weil das Unternehmen solche unnötigen Störfeuer gerade gar nicht brauchen kann“, betont Haas im Gespräch mit der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung.

Zuletzt hatte Erich Kellerhals dafür gesorgt, dass Horst Norberg sein Amt als Vorsitzender der Geschäftsführung der Media-Saturn-Holding niedergelegt hatte. Der Manager hatte Zweifel, ob er noch den vollen Rückhalt im Gesellschafterkreis genieße. Im  Gegensatz zu seinem Vorgänger zählt Haas noch auf die Rückendeckung der Metro: „Auf der anderen Seite sehe ich die Klage aber recht gelassen, denn die Geschäftsführung von Media-Saturn steht vollkommen geschlossen hinter der Strategie, die wir gemeinsam verfolgen. Wir lassen uns davon nicht auf- oder abhalten“, so der Manager weiter.

Verwandte Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Advertisement

Share and Like

1,529FollowerFolgen

Neueste Artikel