9 C
Flensburg
Mittwoch, Februar 21, 2024

Conrad schließt praktisch alle Filialen

Retailer Conrad Electronic schließt praktisch sämtliche Filialstandorte. Das Unternehmen konzentriert sich statt dessen auf das B2B-Geschäft - sowohl stationär als auch online.

Retailer Conrad Electronic schließt praktisch sämtliche Filialstandorte. Im bisherigen Format werde lediglich die Filiale in Wernberg-Köblitz weiter betrieben. Alle weiteren Filialstandorte seien beziehungsweise würden im Laufe des Jahres geschlossen, teilte das Unternehmen mit. Der Trend, dass gerade Privatkunden ihren Bedarf weniger im stationären Handel decken und stattdessen vermehrt online einkaufen würden, habe sich durch Corona in den vergangenen zwei Jahren noch einmal deutlich beschleunigt, so die Begründung.

Statt dessen will sich Conrad auf das B2B-Geschäft kontentrieren: Am Standort im nordrhein-westfälischen Hürth hat das Unternehmen im Frühsommer 2020 seine erste B2B-Filiale in Betrieb genommen und sucht nach weiteren Standorten. Man wolle «Europas führende B2B-Beschaffungsplattform für technischen Betriebsbedarf» werden, so das Ziel.

«Natürlich fällt uns dieser Schritt sehr schwer. Wir haben unsere Beschäftigten daher frühzeitig informiert und sind in Gesprächen, um sozialverträgliche Regelungen zu finden und unserer sozialen Verantwortung gerecht zu werden. Mitarbeitende aus den Filialen haben selbstverständlich die Möglichkeit, sich auf offene Stellen innerhalb der Conrad Gruppe zu bewerben», erläutert Ralf Bühler, CEO von Conrad Electronic SE, die Situation.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Deutlich mehr Mobilfunkkunden – O2 legt weiter zu

Neben der Deutschen Telekom und Vodafone gehört Telefónica Deutschland mit seiner Marke O2 zu den etablierten Handynetzbetreibern. Das Münchner Unternehmen ist auf Wachstumskurs.

Tech-Giganten schließen Abkommen gegen KI-Wahlmanipulationen

Führende Technologieanbieter wollen verhindern, dass von Künstlicher Intelligenz (KI) erstellte Inhalte die politischen Wahlen rund um den Globus beeinträchtigen.

Kaspersky überarbeitet Partnerprogramm

Kaspersky hat sein Partnerprogramm überarbeitet und vier neue Ansätze für den Verkauf, die Implementierung sowie Bereitstellung von Managed Services oder die Entwicklung von Lösungen mit Kaspersky-Produkten definiert.