11.5 C
Flensburg
Sonntag, Mai 22, 2022

Tablet-Verkäufe in Deutschland übertreffen Erwartungen

Der deutsche Markt für Tablet Computer ist 2012 um fast 84 Prozent auf 2,1 Milliarden Euro gewachsen. Der Geräteverkauf hat sich im gleichen Zeitraum mehr als verdoppelt.

Apple und Samsung dominieren den Markt für Tablet-PCs
Dass sich Tablets gut verkaufen, ist eigentlich keine Überraschung mehr. Die aktuellen Zahlen für den deutschen Markt, die der Bitkom heute vorlegte, zeigen aber eine eindrucksvolle Dynamik: Die verkauften Stückzahlen stiegen in Deutschland von 2,1 Millionen Geräten im Jahr 2011 auf rund 4,4 Millionen im Jahr 2012. Das entspricht einem Plus von 122 Prozent. 2013 soll der Absatz die 5-Millionen-Marke übertreffen. Ursprünglich war für 2012 ein Absatz von 3,2 Millionen Geräten erwartet worden. 

Die Preise geben dabei leicht nach: Im vergangenen Jahr haben die Kunden für einen Tablet Computer im Schnitt 475 Euro ausgeben, 2011 waren es noch 535 Euro.  

Der Tablet-Markt lag lange Jahre brach und wurde erst 2010 wiederbelebt. Damals erreichten die Tablet Computer einen Anteil von 9 Prozent an den verkauften mobilen PCs. Bereits ein Jahr später hatte sich die neue Geräteklasse auf dem Massenmarkt etabliert. 2012 lag der Tablet-Anteil am Markt für mobile PCs schon bei 38 Prozent.

Verwandte Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Share and Like

1,507FollowerFolgen

Neueste Artikel

Großbritannien schließt Huawei von 5G-Ausbau aus

Kanada verbannt 5G-Technik von Huawei und ZTE

Im lange schwelenden Wirtschaftskonflikt mit China zieht nun auch Kanada die Daumenschrauben gegen Huawei enger - der chinesische Telekommunikationsausrüster soll dort mit seiner 5G-Netztechnik vom Markt ausgeschlossen werden.