21.3 C
Flensburg
Dienstag, Juni 28, 2022

Microsoft startet neuen Cloud-Service

Microsoft startet mit OneDrive einen neuen, kostenlosen Cloud-Service. Der Dienst bietet zusätzliche Features über alle Plattformen hinweg.

Microsoft gibt den Startschuss für OneDrive: Der kostenlose Cloud-Service ist ab heute unter www.OneDrive.com weltweit verfügbar. Wegen Rechtsstreitigkeiten mit dem TV-Sender BSkyB musste der Software-Konzern seinen Cloud-Dienst SkyDrive in OneDrive umbenennen. Der Dienst bietet jetzt zusätzliche Features und soll laut Microsoft ein verbessertes Nutzererlebnis über alle Plattformen hinweg bieten. OneDrive steht über den Web-Browser aber auch per Apps für Android- und iOS-Geräte bis hin zur Xbox zur Verfügung. Für bestehende SkyDrive- und SkyDrive Pro-Kunden ändere sich nichts: Mit ihren gewohnten Anmeldedaten könnten sich Nutzer direkt anmelden und auf alle gespeicherten Inhalte zugreifen, so Microsoft in einer Mitteilung.

Zu den neuen Funktionen von OneDrive zählt ein optimiertes Video-Sharing, mit dem Nutzer ihre Filme leichter speichern, ansehen und verfügbar machen können. Dank des automatischen Kamera-Backups für Android-Geräte soll es jetzt einfacher sein, Fotos von Android-Smartphones direkt mit anderen Devices zu teilen. Die integrierten Office Web Apps erlauben zudem die parallele Bearbeitung von Dokumenten in Echtzeit. Mit dem Launch von OneDrive verteilt Microsoft heute, am 19. Februar 2014, jeweils 100 GB freien Speicher für ein Jahr an 100.000 Anwender. Hinweise, wie Interessierte an den Gratis-Speicher kommen, gebe es im Laufe des Tages über Twitter auf @OneDrive.

Verwandte Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Share and Like

1,507FollowerFolgen

Neueste Artikel