-0.8 C
Flensburg
Mittwoch, Dezember 7, 2022
Advertisement

Jeder Achte hat Angst vor Belästigungen im Internet

Jüngere fühlen sich im Internet nicht mehr so stark durch Nachstellungen bedroht wie in der Vergangenheit. Gestiegen ist die Besorgnis bei Älteren.

12 Prozent der 14- bis 29-Jährigen Internetnutzer geben an, sich durch Beleidigungen oder Belästigungen im Internet bedroht zu fühlen. Das sind deutlich weniger als noch vor einem Jahr, als 18 Prozent solche Ängste äußerten, so eine Studie des Bitkom. Gestiegen ist allerdings die Besorgnis bei den Älteren. Hatten vor einem Jahr nur 8 Prozent der ab 65-Jährigen Angst vor Beleidigungen so sind es nun rund 13 Prozent. Insgesamt fühlt sich wie vor einem Jahr jeder achte Internetnutzer (13 Prozent) durch Beleidigungen oder Belästigungen im Netz bedroht. Dabei sind die Sorgen bei den Frauen mit 15 Prozent etwas höher als bei den Männern (11 Prozent). Noch etwas deutlicher sind die Geschlechter-Unterschiede bei der Frage nach der Angst vor sexueller Belästigung. Während 12 Prozent der Mädchen und Frauen entsprechende Befürchtungen äußern, sind es bei Jungen und Männern 7 Prozent. Vor Mobbing im Netz haben 11 Prozent der Internetnutzer Angst. Hier gibt es keine größeren Unterschiede zwischen den Geschlechtern. Jüngere von 14- bis 29 Jahren machen sich mit 12 Prozent allerdings deutlich häufiger Sorgen vor Mobbing als Senioren (6 Prozent).

Verwandte Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Advertisement

Share and Like

1,529FollowerFolgen

Neueste Artikel